EU-Erweiterung und Atomkraft: Erwartungen an Anti-Atom-Gipfel mit Bundesregierung

Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) In einer Pressekonferenz präsentieren
Vertreter von Greenpeace und GLOBAL 2000 ihre Erwartungen für
den Anti-Atom-Gipfel, der am kommenden Donnerstag stattfinden
wird. Die Umweltschützer werden außerdem über die positive Bedeutung des EU-Erweiterungsprozesses für die Ökologisierung
der osteuropäischen Staaten informieren. Sie geben darüber hinaus Auskunft über aktuelle Entwicklungen zum Thema EU-
Osterweiterung.

TeilnehmerInnen: Patricia Lorenz, Anti-Atom-Referentin,

GLOBAL 2000
Dr. Andreas Havelka, Anti-Atomsprecher
Greenpeace Österreich
Mag, Alexander Egit, Umweltpolitischer
Sprecher Greenpeace
Mag. Lothar Lockl, GLOBAL 2000-
Pressesprecher

Ort: Cafe Schottenring, 1010 Wien, Schottenring 19
Termin: Mittwoch, 9. Juni 1999
Zeitpunkt:10 Uhr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

_________________
Bettina Tasser
Media Officer
Siebenbrunnengasse 44
1050 Wien
Tel.: +43/1/5454580-29 oder mobil: +43/664/2407075
Fax: +43/1/5454588
e-mail: bettina.tasser@at.greenpeace.org

Lothar Lockl, GLOBAL 2000, Tel.: 0664/308 65 47
Alexander Egit, Greenpeace, Tel.: 0664/3262555

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS