Solarkraftwerk für die Berufsschule Oberwart

Wien (OTS) - Eine neue Photovoltaikanlage in der Berufschule Oberwart, die mit Unterstützung von BEWAG und Siemens Österreich errichtet wurde, ermöglicht es, die angehenden Elektrotechniker in dieser innovativen Form der Energiegewinnung auszubilden.

Die Photovoltaik - das ist die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom - stellt eine der umweltfreundlichsten Formen der Energiegewinnung dar. Eine neue, netzgekoppelte Photovoltaikanlage macht es jetzt möglich, die Schüler der Berufsschule Oberwart auf diesem hoch innovativen Gebiet auszubilden. Das Solarkraftwerk, das heute eröffnet wurde, erbringt eine Spitzenleistung von 1.100 Watt und löst eine alte, kleine Anlage ab. Errichtet wurde die Anlage mit Unterstützung der Burgenländischen Elektrizitätswirtschaft BEWAG sowie der Siemens AG Österreich.

Wesentlicher Teil der Anlage sind die 10 Solarpaneele mit jeweils 72 Einzelzellen in monokristalliner Bauart, die an einer Gebäudefront der Schule montiert sind. Die dazu notwendige Tragkonstruktion wurde von den Schülern der Berufsschule Oberwart in Eigenregie errichtet. Jedes dieser Solarpaneele gibt - als Spitzenwert bei idealen Strahlungs- und Temperaturvoraussetzungen - einen Gleichstrom von 110 Watt bei Spannung 24 Volt Spannung ab. Der Strom wird in das Ortsnetz der BEWAG eingepeist. Für Unterrichtszwecke wurde die Anlage mit einem umfangreichen Datenmeß- und Auswertesystem ausgerüstet.

"Photovoltaikanlagen stellen einen wichtigen Beitrag zum umweltverträglichen Umgang mit Energie dar" kommentiert Direktor Ing. Josef Klementschitz, der Leiter der Repräsentanz Eisenstadt der Siemens AG Österreich. "Die Ausbildung der angehenden Elektrotechniker auf diesem Gebiet ist daher eine gute Investition in ein innovatives und zukunftsorientiertes Gebiet der Energierzeugung".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Unternehmenskommunikation
TEl. 01/1707-0

Siemens AG Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS