Zwischen Kindheit und Jugend

Enquete beschäftigt sich mit der Welt der 11- bis 15jährigen

St.Pölten (NLK) - Mit den Wünschen, Werten und Welten der 11- bis 15jährigen beschäftigt sich morgen, 9. Juni, von 14 bis 18 Uhr eine Enquete im St.Pöltner Landhaus. Experten aus den verschiedensten Bereichen werden sich im Rahmen dieser Enquete mit den spezifischen Bedürfnissen, Stärken und Schwächen der 11- bis 15jährigen auseinandersetzen und Möglichkeiten der Förderung und Unterstützung dieser Altersgruppe zwischen Kindheit und Jugend aufzeigen. Gerade in dieser Phase beginnen Heranwachsende den Übergang von einer primär familienzentrierten zu einer auf das gesamtgesellschaftliche System bezogenen Identität zu vollziehen, was Eltern vielfach vor Probleme stellt. Die Interessenvertretung der NÖ Familien, die diese Enquete veranstaltet, versucht nun, im Rahmen dieser Enquete Lösungsansätze zu diskutieren und den notwendigen Handlungsbedarf seitens der Eltern, Schul- und Freizeitpädagogen, Erwachsenenbildner etc. aufzuzeigen.

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung sind unter der Telefonnummer 02742/200-6494 bzw. 6495 zu erhalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK