RINOL expandiert in Brasilien ots Ad hoc-Service: RINOL AG <DE0007051807>

Rennigen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Erwerb der Kapitalmehrheit bei der "Nummer 3" auf dem brasilianischen Markt für Bodenbeschichtungen

Die RINOL Gruppe, europäischer Marktführer bei Beschichtungen und Industriefußböden, baut ihre lateinamerikanischen Aktivitäten weiter aus. In Brasilien übernahm mit Wirkung zum 02.06.1999 die dortige RINOL Tochtergesellschaft 80 Prozent der Kapitalanteile der Tecnopox Comercial, Industrial e Representacoes Ltda. Das Unternehmen mit Sitz in Taboao da Serra in der Region Sao Paulo erwirtschaftete im Jahr 1998 mit 34 Beschäftigten einen Umsatz von rund 6 Millionen US-Dollar und ist damit die "Nummer 3" des brasilianischen Marktes für Bodenbeschichtungen. Tecnopox ist sowohl in der Material-Produktion als auch in der Verlegung von Beschichtungen tätig und verfügt in Brasilien über sechs regionale Vertriebszentren.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die restlichen 20 Prozent der Tecnopox-Kapitalanteile verbleiben bei den Altgesellschaftern und dem Management. Der bisherige Mehrheitsgesellschafter, Zigmund Korn (Jahrgang 1953), wird das Unternehmen für mindestens 5 Jahre weiterhin führen. Zusätzlich übernimmt er die Geschäftsführung der brasilianischen RINOL Zwischenholding und wird der Division-Manager für die RINOL Division Amerika. Tecnopox wurde im Jahr 1992 gegründet, ist spezialisiert auf Kunstharzbeschichtungen und hat in den vergangenen Jahren einen Marktanteil von rund 15 Prozent erobert. Zu den Großkunden gehören vor allem Tochtergesellschaften international renommierter Konzerne der High-Tech-Industrien: Automobil-, Nahrungsmittel-, Pharma- und Chemie-Industrie, die besonderen Wert auf hohe Qualitätsstandards legen. So wurden zum Beispiel für Mercedes-Benz do Brasil bereits über 100.000 Quadrat- meter Böden verlegt. "RINOL folgt seinen Kunden. Wir sehen in Brasilien aufgrund der Größe des Binnenmarktes und der anhaltenden Investitionen internationaler Konzerne einen klaren Wachstumsmarkt", betont Kurt-Jörg Gaiser, Vorstandsvor-sitzender der RINOL AG. "Mit Tecnopox haben wir den passenden Partner für RINOL gefunden. Das Unternehmen und die Marke ist bestens am Markt eingeführt, verfügt über ein hochqualifiziertes Management und gut ausgebildete Applikationsteams. Die Firma arbeitet hochprofitabel und als einziges Unter- nehmen in Brasilien kontrolliert.

Tecnopox - wie RINOL in Europa - die gesamte Wertschöpfungskette von der Forschung über die Produktion bis zur Verlegung. Zigmund Korn ist nicht nur ein profunder Kenner des brasilianischen Marktes, sondern auch der Nachbarländer. Tecnopox kann so zum Brückenkopf für neue Aktivitäten in der südamerikanischen Wirtschaftsgemeinschaft der Mercosur-Staaten Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay werden. Mit diesem Engagement untermauert die RINOL Gruppe ihre erfolgreiche Expansionsstrategie auf den internationalen Wachstumsmärkten."

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI