ots Ad hoc-Service: Deutsche Telekom AG <DE0005557003>

Bonn (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Nicht zur Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten, Kanada oder Japan

Die Deutsche Telekom gibt Einzelheiten ihres Aktienkaufangebots bekannt

Die Deutsche Telekom hat heute weitere Einzelheiten ihres Aktienkaufangebots bestätigt, das am Montag, den 7. Juni, offiziell mit Beginn des Bookbuilding-Verfahrens gestartet wird.

- Das Angebotsvolumen wird 250 Millionen Aktien betragen, mit einer Mehrzuteilungsoption von knapp 30 Millionen Aktien. Weitere 5,9 Millionen Aktien sind als Mitarbeiter-Tranche vorgesehen. - Zum Marktpreis vom 2. Juni von 39,05 Euro würde das einem Angebotswert von rund elf Milliarden Euro entsprechen. - Der Preisabschlag für Privatanleger, die in der bis einschließlich 15. Juni laufenden early order-Phase zeichnen, wird zwei Euro betragen, d.h. rund fünf Prozent zum gegenwärtigen Kurs; - Bonusaktien für Privatanleger, die in der early order-Phase zeichnen, werden auf der Basis von 1:10 zugeteilt, sofern sie die Aktien für mindestens 14 Monate bis 31. August 2000 halten. - Der Preis für die Aktien, die Gegenstand des Kaufangebots sind, wird durch das Bookbuilding-Verfahren ermittelt und wird sich am Marktpreis am Ende der Bookbuildingperiode orientieren. Aus rechtlichen Gründen wurde ein Höchstpreis von 45 Euro festgelegt. -Die neuen Aktien werden für das Geschäftsjahr 1999 voll dividendenberechtigt sein.

Die Details sind im formalen "Kaufangebot" enthalten, das heute bei der Frankfurter Börse eingereicht wurde. Darüber hinaus wird es wie beim ersten Börsengang 1996 ein einheitliches Zuteilungsverfahren geben, das alle Konsortialbanken anwenden, wodurch eine gerechte und gleiche Behandlung bei der Zuteilung für Privatinvestoren gewährleistet ist. Das Verfahren gilt für Deutschland ebenso wie für alle anderen Länder in der Euro-Zone, die Teil des paneuropäischen Angebots für Privatanleger sind.

Die Mindestzeichnung im Rahmen des Angebots wird bei 50 Aktien liegen. Es gibt keine Höchstgrenze für die Zeichnung bei Privatanlegern und keine Grenze für das Bonus-Programm.

Privatanleger, die bereits Aktionäre der Deutschen Telekom sind, können das gesamte Bonus-Programm nutzen, wenn sie bis zum 23. Juni ihre Bezugsrechte ausüben. Das Bezugsrechtsverhältnis ist auf 1:9,8 festgelegt worden, d.h. jeder Aktionär erhält eine Aktie für jeweils 9,8 Aktien, die er am 9. Juni (bzw. für ADR Inhaber am 7. Juni) hält. Die vorhandenen institutionellen Anleger erhalten die Preisermäßigungen für alle im Rahmen der Bezugsrechtsemission gezeichneten Aktien.

Zeitplan

4. Juni Einzelheiten über das Verkaufsangebot 7. Juni Start des Bookbuilding 7. - 15. Juni Early order-Phase, vollständige Anreizberechtigung 24. Juni Ende des Angebots für Privatanleger 25. Juni Ende des Bookbuilding 26./27. Juni Preisfestsetzung und Zuteilung 28. Juni Handelsbeginn

DIESE PRESSEMITTEILUNG IST KEIN VERKAUFSANGEBOT FÜR DIE WERTPAPIERE IN DEN USA, UND DIE WERTPAPIERE DÜRFEN NICHT OHNE REGISTRIERUNG ODER EINE AUSNAHME ZUR REGISTRIERUNG NACH DEM U.S. SECURITIES ACT VON 1933 IN SEINER JETZT GÜLTIGEN FASSUNG VERKAUFT WERDEN. JEDE ÖFFENTLICHE PLAZIERUNG DER WERTPAPIERE IN DEN USA WIRD IM RAHMEN EINES PROSPEKTES ERFOLGEN, DER DETAILLIERTE INFORMATIONEN ÜBER DIE DEUTSCHE TELEKOM AG ("DEUTSCHE TELEKOM") ENTHÄLT. DIE DEUTSCHE TELEKOM BEABSICHTIGT, DIE ZU PLAZIERENDEN WERTPAPIERE IN DEN USA ZU REGISTRIEREN.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03