Kultur im Juni auf Schloß Grafenegg

Nibelungen, Mäuseparty und ein Deutsches Requiem

St.Pölten (NLK) - Morgen, 5. Juni, beginnt auf Schloß Grafenegg das Kulturprogramm des Monats Juni mit dem "Erzähler der Nation", Michael Köhlmeier, der ab 18 Uhr in der Alten Reitschule "Die Nibelungen" als packende Geschichte erzählt. Am Sonntag, 13. Juni, folgt zwischen 13 und 18.30 Uhr ein Fest für Kinder, das im Schloßpark, im Schloß und in der Alten Reitschule unter dem Motto "Mäuseparty" steht. Dabei unterhalten u.a. das Kindermusical "Die Musikmaus", das Jugendblasorchester "Donauland", eine "Baumwanderung", ein Streichelzoo und das "Märchen unter dem Baum".

Der darauffolgende Sonntag, 20. Juni, gilt auf Schloß Grafenegg als "Tag der Musik": Ab 11 Uhr bringt eine Klaviermatinee mit Christoph Berner im Gartensaal Werke von Mozart, Schumann, Schubert und Brahms zu Gehör, ab 16 Uhr folgt ebenfalls im Gartensaal "Frauen, Liebe und Leben". Dabei führt der Schauspieler und Sänger Georg Schuchter mit Liedern von Brecht bis Danzer und Texten von Schiller und Heine bis Kästner durch ein frech-amüsantes Programm. Abgeschlossen wird der "Tag der Musik" ab 19 Uhr in der Alten Reitschule mit "Ein Deutsches Requiem" von Johannes Brahms mit dem NÖ Tonkünstlerorchester und dem Arnold Schoenberg Chor.

Mit einer "Soiree bei Kerzenlicht" am Samstag, 26. Juni, ab 19 Uhr im Gartensaal und einem "Jazz Brunch" am Sonntag, 27. Juni, ab 11 Uhr in der Alten Reitschule klingt das Grafenegger Kulturprogramm im Juni aus.

Nähere Informationen und Kartenbestellungen unter der Telefonnummer 02735/ 220522.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK