Morgen ist "Welt-Umwelttag"

Sobotka: Niederösterreich im Zeichen des Klimabündnisses

St.Pölten (NLK) - Seit 1972 gilt auf Initiative des Umweltprogrammes der Vereinten Nationen, UNEP, der 5. Juni als "Welt-Umwelttag". Das Motto des heurigen "Welt-Umwelttages", den es in Österreich seit 1993 gibt, ist "Nachhaltiger Konsum" und damit die Frage der Lebensqualität abseits vom Massenkonsum. Der "Welt-Umwelttag" ist vor allem ein "Umwelt-Feiertag" mit Straßenfesten, Umweltpartys, Schulveranstaltungen etc. Im Vorjahr beteiligten sich rund 300.000 ÖsterreicherInnen an "tausendundeiner" Umwelttag-Aktion im gesamten Bundesgebiet.

In Niederösterreich steht der "Welt-Umwelttag" ganz im Zeichen des Klimabündnisses, sieht doch Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka darin die Bemühungen um CO2-Reduktion, nachhaltige Regionalentwicklung, Förderung regionaler Wirtschaftsweise, Forcierung erneuerbarer Energiequellen, sanften Tourismus u.a. focussiert. Nach der heutigen NÖ Klimabündnis-Konferenz in St.Pölten, der Galapremiere des Stückes "Die Welt hat einen Kater" im Stadttheater St.Pölten und der Jubiläumsfeier "10 Jahre umweltberatung NÖ-Mitte" in der ehemaligen Synagoge tritt direkt am "Welt-Umwelttag" mit St.Bernhard-Frauenhofen die 50. niederösterreichische Gemeinde dem Klimabündnis bei.

Informationen zum "Welt-Umwelttag" erhält man bei der "Welt-Umwelttag Hotline" unter 0660/8313 zum Ortstarif aus ganz Österreich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK