GE Medical Systems übernimmt Applicare Medical Imaging, einen weltweit führenden Anbieter Medizinischer Software Technologie

Milwaukee (ots-PRNewswire) - GE Medical Systems hat die Übernahme von Applicare Medical Imaging bekanntgegeben, einen in Privatbesitz befindlichen Marktführer in dem US$ 1,2 Mrd.-Markt für Systeme, die elektronische Bilder und Informationen aus dem Medizinbereich archivieren und übertragen. Analysten schätzen, daß der Markt für diese Systeme um ca. 20 % pro Jahr wächst. Die finanziellen Bedingungen der Übernahme wurden nicht veröffentlicht.

"Die Informationstechnologie spielt als Katalysator bei der Senkung der Gesundheitskosten in aller Welt eine wichtige Rolle ", sagte Jeffrey R. Immelt, President und Chief Executive Officer von GE Medical Systems. "GE sieht sich zu einer Führungsrolle bei diesen Bemühungen verpflichtet. Mit der Übernahme von Applicare Medical Imaging wird sich die Fähigkeit von GE deutlich verbessern, Ärzten und Patienten durch kostenwirksame, produktive Instrumente besser zu dienen. So kann das Tempo der Gesundheitsversorgung beschleunigt werden, eine Ferndiagnose über das Internet wird möglich und Qualitätsprobleme können ausgeschaltet werden, die sich durch verlorengegangene oder beschädigte Krankenhausunterlagen auf Papier oder Film ergeben."

Mit Sitz in Zeist, Niederlande, entwirft und produziert Applicare eine Reihe PC/NT-gestützter Systeme für die Bildarchivierung (PACS) und die Teleradiologie. Mit PACS sind Mediziner in der Lage, mit Ultraschall, Magnetic Resonance, Computertomographie, Röntgen und anderen szintigraphischen Geräten hergestellte Bilder über ein vernetztes System zu archivieren, auf dem Bildschirm darzustellen und zu übertragen.

"Die Kunden aus dem Gesundheitsbereich werden begeistert sein über das breite Produktangebot, das durch diese Übernahme geschaffen wird", sagte Vishal Wanchoo, General Manager, Integrated Imaging Solutions, GE Medical. "Jetzt wird jedes Krankenhaus in der Welt, selbst solche in kleinen Städten, in ländlichen Gebieten oder in Entwicklungsländern, über ein PACS von GE und eine Teleradiologie-Option verfügen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und auf wirtschaftliche Weise ausgebaut werden kann, um ihren spezifischen Anforderungen gerecht zu werden."

"Applicare ist unbestritten der führende Anbieter PC-gestützter Software für PACS Produkte, und diese technische Expertise war ein wesentlicher Vorteil bei der Beschleunigung unseres Übergangs auf Internet-Anwendungen", sagte der Gründer und Managing Director von Applicare Medical Imaging, Ruud Kroon. "Es ist klar, daß unser Produktangebot und unsere Entwicklungspläne perfekt zu denen von GE passen, und wir freuen uns, Teil dieses neuen und rasch größer werdenden Teams zu werden."

"Applicare ist in aller Welt bekannt für seine guten Leute und seine Technologie, und wir freuen uns, sie bei GE willkommen zu heißen", sagte Wanchoo. "Darüber hinaus ist die RadWorks(TM) NT Produktlinie von Applicare ein PACS und Teleradiologie-System von Weltklasse, das eine Ergänzung zum bestehenden PathSpeed(TM) System von GE darstellt. Applicares Installationsbasis umfaßt mehr als 3.000 Systeme in 30 Ländern. Als Teil der Übernahme wird GE Medical einen Applicare-Vertrag zur Lieferung von state-of-the-art Components im Rahmen eines großen PACS Projektes der amerikanischen Regierung an IBM weiterführen. Applicare wird PACS Components weiterhin über seine bestehenden Erstausstatter-Kanäle vertreiben. "Applicares Rolle bei der Lieferung von Standard-PACS Components der Spitzenklasse an andere PACS Lieferanten wird das Niveau des gesamten Industriezweiges anheben", sagte Wanchoo.

Applicare wurde 1987 gegründet. Sein jetziges Management-Team geht zu GE, und die Firmenzentrale bleibt weiterhin in Zeist, Niederlande.

GE Medical Systems ist ein weltweit führender Anbieter medizinischer Diagnosegeräte und -dienstleistungen, darunter konventionelle und digitale Röntgengeräte, Computer Tomographie (CT), Magnetic Resonance (MR), Ultraschall, Patientenüberwachungssysteme, Positron Emmissions Tomographie (PET), Nuklearmedizin und Gesundheits-Informations-Management. Seit mehr als 100 Jahren verlassen sich medizinische Fachleute im Gesundheitswesen darauf, daß GE Medical Systems eine szintigraphische Technologie sowie Dienstleistungen und Produktivitätslösungen von hoher Qualität liefert. GE Medical Systems, mit seiner internationalen Zentrale in Waukesha, Wisconsin, ist ein US$ 6 Mrd.-Unternehmen mit fast 20.000 Mitarbeitern in aller Welt.

ots Originaltext: GE Medical Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Charles Young, Tel. (USA) 414-544-3530 oder
Pager: 888-864-3332; oder
Brian Johnson, Tel. (USA) 414-544-3424 oder
Pager: 888-823-3467, beide von GE Medical Systems

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE