Verkehrssicherheit aus der Sicht Wiener Volksschulkinder

Grete Laska’s Gang Galerie

Wien, (OTS) Verkehrssicherheit aus der Sicht Wiener Volksschulkinder lautet der Titel einer Ausstellung in Grete Laska’s Gang Galerie, die bis zum 24. Juni 1999 im Wiener Rathaus, Stiege 5, 1. Stock, zu bewundern ist.

Anhand von Collagen, Zeichnungen zeigen die Exponate, wie Kinder sich mit dem Thema Verkehrssicherheit auseinandersetzten. Hergestellt wurden die Exponate im Rahmen eines von der Bundespolizeidirektion durchgeführten Zeichenwettbewerbes, zu dem alle Volksschulen eingeladen waren.****

Die 7-köpfige Jury, an der Spitze Polizeipräsident Dr. Peter Stiedl und Kinderstar Thomas Brezina, hatten bei der Auswahl keine leichte Aufgabe. Denn sie mußten unter 582 Einsendungen die besten Arbeiten bestimmen.

Die ersten 13 Plätze wurden Montag Abend bei Vernissage von Vizebürgermeisterin Grete Laska prämiert. Der erste Platz ging an Die Volksschule Spielmanngasse 1, im 20 Bezirk. Für die musikalische Untermalung sorgten die Cop Kids. (Schluß) bz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK