GLOBAL 2000 begrüsst Anti-Temelin-Protest der Wiener Landesregierung.

"Nach NÖ und OÖ jetzt auch Wien für Koppelung von tschechischem EU-Beitritt mit Temelin-Frage. Nun Bundesregierung am Zug." Erneute Forderung nach Anti-Atom-Gipfel mit Klima und Schüssel.

Wien (OTS) - Die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 begrüsst in einer Aussendung den heutigen Anti-Temelin-Beschluss der Wiener Landesregierung, die sich in einer Protestnote an Bundeskanzler Klima für eine Junktimierung der tschechischen EU-Beitrittsbemühungen mit der Nicht-Inbetriebnahme Temelins ausspricht. Konkret heisst es im Regierungsbeschluss: "Die Wiener Landesregierung erachtet die Schliessung bzw. den Baustopp für das grenznahe, mit Sicherheitsmängel behaftete Atomkraftwerk, als zentrale Voraussetzung für einen EU-Beitritt der Tschechischen Republik."

"Nach den Landesregierungen von Niederösterreich und Oberösterreich ist jetzt auch Wien unmissverstaendlich für eine Koppelung der tschechischen EU-Beitrittsbemuehungen mit der Temelin-Frage", so GLOBAL 2000- Sprecher Lothar Lockl erfreut. "Nun liegt der Ball klar bei der Bundesregierung, die trotz aller Proteste bisher säumig ist und bis heute keine klare Position zur tschechischen Pro-Temelin-Entscheidung beschlossen hat." GLOBAL 2000 erneuerte in diesem Zusammenhang die Forderung nach einem Anti-Atom-Gipfel mit Bundeskanzler Klima und Vizekanzler Schüssel noch in der kommenden Woche, bei dem auf höchster politischer Ebene die weiteren Aktivitäten der Regierung festgelegt und mit jenen der Umweltschutzorganisationen koordiniert werden sollen. GLOBAL 2000-Sprecher Lockl: "Wir appellieren nochmals eindringlich an Kanzler Klima und Aussenminister Schüssel, der Anti-Atom-Bewegung nicht die Gesprächs- und Dialogbereitschaft zu entziehen. Sollte der Gipfel nicht zustandekommen, wäre dies ein deutliches Signal für den mangelnden Willen der Regierungsspitze, der Anti-Atom- Politik auch in Zukunft oberste Prioritaet einzuräumen."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

GLOBAL 2000, Andrea Paukovits,
Lothar Lockl, Oliver Korschil,
Tel: 01/812 57 30-18 oder 37 (0664-308 65 47)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS