10 Messen im Juni und Juli

BIOEM und NÖ Landwirtschaftsmesse als Höhepunkte

St.Pölten (NLK) - Im Juni und Juli finden in Niederösterreich gemäß dem vom WIFI NÖ herausgegebenen Messekalender zehn Messen statt. Die in Niederösterreich wichtigsten Messestandorte St.Pölten (1999 15 Messeveranstaltungen, darunter fünf Fachmessen) mit der "Geriatrica und Orthopädia" vom 16. bis 18. Juni, Tulln (1999 elf Messen) mit einer Oldtimer-Messe (5./6. Juni) und Wieselburg (1999 acht Messen) mit der NÖ Landwirtschaftsmesse vom 30. Juni bis 4. Juli sind auch im Juni präsent, weitere wichtige Messestandorte wie Krems (1999 elf Messen), Hollabrunn (1999 vier Messen) und Wiener Neustadt (1999 drei Messen) pausieren im Juni.

Neben der NÖ Landwirtschaftsmesse inklusive Wieselburger Volksfest mit jährlich mehr als 250.000 Besuchern und 550 in- und ausländischen Ausstellern auf rund 80.000 Quadratmetern Messegelände verspricht auch die BIOEM vom 3. bis 6. Juni in Groß Schönau ein Höhepunkt des Monats zu werden. Neben einer Erlebniswelt und einer Wasserwerkstatt informiert "die umweltberatung" NÖ gemeinsam mit der Agrarbezirksbehörde und der Abteilung Allgemeiner Baudienst zur Naturgartenaktion des Landes bzw. zur Landentwicklung und zu Bodenreformmaßnahmen.

Der Messemonat Juni beginnt mit der Laaer Messe in Laa an der Thaya vom 3. bis 6. Juni, zu verzeichnen sind weiters die Retzer Weinwoche vom 3. bis 13. Juni und eine Autoschau in Schloßhof am 5./6. Juni. Erstmals als Messestandort scheint Haindorf mit einer Fuchsienschau vom 18. bis 20. Juni auf. Danach folgen eine Gewerbeausstellung am St.Peterer Kirtag am 20. Juni in St.Peter in der Au und der Wirtschaftskirtag in Groß Schweinbarth am 11. Juli.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK