ÖGJ: Jugendsporttag im Ernst-Happel-Stadion

Sportfest für Lehrlinge mit Tradition

Wien (ÖGB). Die Wiener Gewerkschaftsjugend (ÖGJ-Wien) veranstaltete heute im und um das Ernst-Happel-Stadion in Wien den 34. Jugendsporttag, an dem rund 2000 Lehrlinge aus knapp 40 Wiener Unternehmen teilnahmen. Der Jugendsporttag bot - auch im 34. Jahr seines Bestehens - eine Reihe von attraktiven Bewerben, die den Lehrlingen - die über keine schulischen Sportgelegenheiten verfügen - wieder einen Tag voll "Sport, Spiel & Spaß" ermöglichten.++++

Das sportliche Können unter Beweis stellen konnte man in 33 Bewerben und Attraktionen unter anderem beim: Streetball, Fußball, Beachvolleyball, Baseball, Inline Skating, Klettern, Speedtennis, Weitsprung, Boxing, Hau den Lukas, Bogenschießen, Astronautentraining und auf einem Surfsimulator. Als Attraktion wurde ein High rope course geboten - ein Erlebnis-Outdoor-Parcours
- der sich einige Meter über dem Boden befindet.

Als prominente Gäste nahmen Fritz Verzetnitsch, Präsident des ÖGB, Mag. Herbert Tumpel, Präsident der Wiener Arbeiterkammer, die amtsführende Stadträtin Mag. Brigitte Ederer sowie Mag. Renate Brauner aus dem Wiener Rathaus die Ehrung der SiegerInnen vor.(zm)

ÖGB, 1. Juni 1999 Nr. 252

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martina Zowack
Tel. (01) 534 44/310 Dw. oder 0676/304 71 12

ÖGJ-Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB