LiF-Hecht zum Rechnungsabschluß: Ein Dankeschön den SteuerzahlerInnen!

Die Erfolge der Stadtregierung sind jedoch bescheiden

Wien (OTS) "Wien kann zwar dank der enormen Steuerleistungen der Wienerinnen und Wiener wieder einmal mit seinen Einnahmen zufrieden sein. Dort aber, wo die Politik gefordert ist, sind deutlich weniger Erfolge zu verbuchen", kommentierte heute Gabriele Hecht, Klubvorsitzende des Wiener Liberalen Forums, die Beschlußfassung des Rechnungsabschlusses für das Jahr 1998.

In der Ausgabendynamik der Verwaltung habe sich nichts geändert und in puncto Lohnnebenkosten zeige sich die Gemeinde Wien unbeweglich wie eh und je, so Hecht. Was die Konkurrenzfähigkeit der Wirtschaft durch eine Entwicklung auf dem Technologiesektor betreffe, sei die Untätigkeit der Stadtregierung überhaupt verantwortungslos.

"Zusammenfassend kann ich zum Rechnungsabschluß deshalb nur sagen:
ein Dankeschön den Wiener SteuerzahlerInnen und eine harte Rüge an die Stadtregierung", so Hecht abschließend.

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81557

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW