Rotary spendet eine Million Schilling für Kosovo Caritas Präsident Küberl übernimmt Spende für Wiederaufbau

Wien, 1.6.99 (car-pd) Rotary International hat der Caritas bei einem Festakt in der Grazer Karl Franzens Universität eine Spende von einer Million Schilling übergeben. Caritas Präsident Küberl freut sich über das Engagement der Rotarier für den Wiederaufbau im Kosovo: "Gerade im Kosovo ist Hilfe mit Ausdauer besonders wichtig. Wenn das öffentliche Interesse nachgelassen hat, beginnt der mühevolle Wiederaufbau. Die großzügige Spende der Rotarier wird viel Gutes bewirken und vielen Flüchtlingen wieder ein zuhause in der Heimat geben."

Die Spende wurde dem Caritas Präsidenten vom Rotary-Distrikt 1910 übergeben. Er umfaßt Ostösterreich, Kroatien, Slowenien und Ungarn. Mit derzeit 102 Klubs ist der Rotary-Distrikt 1910 der größte Distrikt in Europa und einer der größten der Welt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

878 12/139

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR/14