Die BAWAG ist neuer VISA-Vertragspartner

Wien (OTS) - Mit der BAWAG konnte nun eine weitere bedeutende Partnerbank für den Vertrieb der VISA-Karte gewonnen werden. Ab sofort können auch BAWAG-Kunden von den vielen Serviceleistungen der VISA-Karte profitieren. Dazu zählt neben der umfassenden Akzeptanz bei 16 Mio. Vertragspartnern weltweit auch der beliebte Versicherungs-schutz auf Reisen, die Möglichkeit der Bargeldbehebung bei mehr als 490.000 Bargeldautomaten und vieles mehr.

Neben der Bank Austria und den Raiffeisenbanken bieten auch bereits die Erste Bank, die österreichischen Sparkassen, die Volksbanken, die Creditanstalt, die Bank Burgenland und die SKWB-Schoellerbank ihren Kunden VISA-Kreditkarten an.

Die Verbreitung von Kreditkarten in Österreich hat in den letzten zehn Jahren stark zugenommen. Derzeit sind bereits 1,6 Millionen Kreditkarten in ganz Österreich im Umlauf, wovon per Ende April 1999 bereits 720.000 Kreditkarten von VISA-Austria ausgegeben waren.

Im vergangenen Jahr konnte VISA-Austria seinen Marktanteil auf 45% ausbauen und ist damit die Nummer 1 unter den Kreditkartenorganisationen. "Durch die Gewinnung der BAWAG als neue VISA-Partnerbank ist der Ausbau des Marktanteils auch bei den Kunden der viertgrößten Bank Österreichs mit über 150 Filialen gewährleistet." sagt KR Helmut Nahlik, Vorsitzender des Vorstandes von VISA-Austria.

Doch nicht nur die Gewinnung neuer Karteninhaber sondern auch der Ausbau des Vertragspartnernetzes zählt zu den wichtigsten Zielen von VISA-Austria.

Die Kreditkarte ist bereits in zahlreichen Branchen wie der Hotellerie- und Gastronomie, im Einzelhandel sowie bei den Mineralölkonzernen ein beliebtes Zahlungsmittel. Ausgebaut wird derzeit die Akzeptanz im Telekommunikations- und Freizeitbereich sowie in den Tourismusregionen.

Die Ausgaben mit der Kreditkarte beschränken sich in den letzten Jahren immer weniger auf das Bezahlen der Urlaubsreise. Die Kreditkarte wird immer mehr zu einem alltäglichen Zahlungsmittel.

In Österreich gibt es derzeit rund 720.000 Visa-Kreditkarteninhaber und rund 46.000 Vertragspartner. Der Gesamtumsatz im Jahr 1998 betrug 28,5 Mrd. Schilling, wobei 16,5 Mrd. Schilling bei österreichischen Vertragspartnern umgesetzt wurden. Die VISA-SERVICE Kreditkarten AG beschäftigt per 31.Dezember 1998 170 Mitarbeiter, davon 44 auf Teilzeitbasis. Visa ist das weltweit größte Kartenzahlungssystem für Verbraucher mit rund 16 Mio. Akzeptanzstellen, 656 Karteninhabern und 21.000 Visa-Mitgliedsinstituten. Der Umsatz aller Visa-Karten betrug bis Ende Dezember 1998 1,4 Billionen US$ weltweit.

Sie erreichen VISA-Austria unter folgender e-mail-Adresse:
office@visa-austria.com, Homepage: http://www.visa.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

VISA-SERVICE Kreditkarten AG,
Telefon: 01-711-11-0,
Fax: 01 711 11 147
KR Helmut Nahlik (Tel.: DW 711)
Dr. Gabriele Liegler (Tel.: DW 160)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS