Rieder eröffnet Modellstation im Pflegeheim Klosterneuburg

Wien, (OTS) Wiens Gesundheitsstadtrat Dr. Sepp Rieder eröffnete am Montag im Pflegeheim der Stadt Wien - Klosterneuburg eine neugestaltete Modellstation. Ziel des Umbaues, der nach dem Standardraumprogramm des Wiener Krankenanstaltenverbundes durchgeführt wurde, ist es, die persönlichen Bedürfnisse der Pflegeheimbewohner stärker bei der baulichen und funktionellen Struktur zu berücksichtigen. Die Kosten für den Umbau (Bau und Einrichtung) beliefen sich auf rund 14 Millionen Schilling.****

Rücksicht auf persönlichen Tagesrhythmus

Um den Bewohnern des Pflegeheimes die Möglichkeit zu geben, ihren gewohnten Tages- und Nachtrhythmus weitestgehend beibehalten zu können, wurden Kommunikationsräume wie ein großes "Wohnzimmer" mit Kachelofen und eine gemütlicher Sitzecke geschaffen. Ebenso stehen den Bewohnern aber auch ihre Schlafzimmer als Rückzugsmöglichkeit zur Verfügung. Alle diese Zimmer sind mit Dusche, Waschbecken und WC ausgestattet.

Damit können sich die Pflegeheimpatienten, wenn gewünscht, an gemeinsamen Aktivitäten im Heim beteiligen, oder sich in ihren "privaten" Bereich zurückziehen.

Standards für Neu- und Umbauten in Pflegeheimen

Der Umbau im Pflegeheim Klosterneuburg wurde nach dem Standardraumprogramm des Wiener Krankenanstaltenverbundes durchgeführt. Dabei sind für Neu- bzw. Zu- und Umbauten folgende Standards festgelegt. Die Stationsgröße einer Standardstation wurde mit 24 Betten festgelegt und besteht bei Neubauten aus 8 Einbettzimmern, 4 Zweibettzimmern und zwei Vierbettzimmern. Jede Station verfügt daneben über Sozial- und Gemeinschaftsräume bzw. Räumlichkeiten für Therapien.

Bei Sanierungen in Pflegeheimen, die aufgrund alter
Bausubstanz oft nur schwierig zu realisieren sind, kann die Aufteilung der Zimmer auch aus einem Zweibettzimmer, 2 Dreibettzimmern und 4 Vierbettzimmern bestehen. (Schluß) mmr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Martin Ritzmaier
Tel.: 4000/81 855

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK