Vitacan gratuliert Barbara Schwartz zu ihren Leistungen beim French Open in Paris

Die Niederösterreicherin setzt bei ihrem Training auf das Mikronährstoffgetränk Vitacan mit L-Carnitin

Wien (OTS) - Der Erfolg und Vitacan gehören untrennbar zusammen:
"Herminator" Hermann Maier schwört auf Vitacan und trinkt davon mehrere Liter pro Tag. Auch die niederösterreichische Tennislady Barbara Schwartz, die am Sonntag beim French Open in Paris mit ihrem Sieg gegen Venus Williams den Einzug ins Viertelfinale geschafft hat, ergänzt ihr Aufbautraining seit heuer mit Vitacan. Barbara Schwartz hat sich für Vitacan entschieden, weil dieser Drink der einzige ist, der ihr dauerhaft Kraft, Ausdauer und Konzentration gibt.

"Wir gratulieren Barbara Schwartz ganz herzlich zu ihren beeindruckenden Leistungen", sagt Vitacan-Chef Erich Drazdansky. "Das harte Training der vergangenen Jahre und Monate haben sich bezahlt gemacht, wir sind stolz, einen kleinen Anteil an diesem Erfolg zu haben. Für uns steht fest, daß das der Beginn einer großen Karriere ist. So wie wir Jahre, bevor Hermann Maier ein Weltstar wurde, erkannt haben, welches Potential in ihm steckt, scheint sich unser Riecher auch bei Barbara Schwartz zu bewahrheiten."

Vitacan ist ein in Niederösterreich entwickeltes Mikronährstoffgetränk mit allen lebensnotwendigen Vitaminen und dem "Wundermittel" L-Carnitin. Während andere Drinks - wie etwa isotonische Durstlöscher oder Energydrinks - den Körper nur kurzzeitig aufputschen, gibt Vitacan dauerhaft Konzentration, Kraft und Ausdauer. Vitacan verhilft deshalb nicht nur im sportlichen Bereich zu Spitzenleistungen, sondern auch in Beruf und Schule -überall dort, wo man Energie, Kraft, Ausdauer und Konzentration benötigt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulli Gruber: 02622-85956-0
(aus dem Ausland: +43-2622-85956-0)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEE/OTS