Österreichisches Traber-Derby

. EINLADUNG zu Pressekonferenz Mo., 7. Juni 1999 - 17 Uhr Krieau Österreichisches Traber-Derby

Wien (OTS) - Gesellschaftlicher und sportlicher Höhepunkt der Frühlings-Saison: das 114. Traber-Derby, Sonntag, 13. Juni 1999, 13 Uhr 30, dotiert mit 1 Mion Schilüng. Das Rennen um die Mercedes-Benz Trophäe wird heuer zu einem Fahrerwettstreit zwischen Deutschland und Österreich. Favorit "Lee Roy Crowd" wird von dem 10-fachen bayrischen Champion Helmut Biendl trainiert und gefahren. Sein größter Konkurrent "Toscanini" (Stall CCW). Hier setzt der Besitzer zwar auf deutsches Training, im Derby jedoch vertraut er dem Fahrkönnen von Lokalmatador Franz Konlechner.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Siblik
Tel.: 01/728 00 46/72

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS