Wiener Vorlesungen: Europas musikalisches Erbe in Südamerika

Wien, (OTS) Prof. Dr. Kurt Pahlen, ein gebürtiger Wiener, der seit 1939 in Südamerika lebt, referiert im Rahmen der Wiener Vorlesungen zum Thema "Kulturelle Pionierarbeit" in einem fernen Land. Europas musikalisches Erbe in Südamerika". Die Wiener Vorlesungen beginnen um 19 Uhr in der Volkshalle des Wiener Rathauses mit dem Zugang über den Rathausplatz.

Prof. Dr. Kurt Pahlen studierte in Wien Dirigent, Komponist
und Musikwissenschaft. Er ist einer der meistgelesenen Musikschriftsteller des Jahrhunderts. Vor dem Zweiten Weltkrieg
war er als Gastdirigent von Opern und Konzerten in zahlreichen Städten Europas tätig. 1939 folgte er einer Einladung nach Buenos Aires. Durch den Ausbruch des Weltkrieges an der Rückkehr nach Europa verhindert, blieben Pahlen mehr als 30 Jahre in Südamerika, wo er in allen großen Städten wirkte. (Schluß) fk/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Fritz Kucirek
Tel.: 4000/81 081
e-mail: kuc@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK