VOGGENHUBER: MARTIN VERTRITT NEBULOSES AMALGAM VON IDEEN

Grüne: SP-Spitzenkandidat weitgehend ahnungslos bei EU-Verfassungsreform

Wien (OTS) - "Die Sozialdemokraten sind unglaubwürdig in ihrem Eintreten für die Neutralität, sie sind verantwortlich für das Scheitern von mittlerweile vier Gipfeln zur Beschäftigungspolitik, sie haben keine Initiative für den Atomausstieg in Europa gestartet und sie sind völlig desinteressiert am Ausbau der Kontrollrechte für das europäische Parlament. Und nun präsentieren sie für die EU-Wahl einen Spitzenkandidaten, der in vielen Aussagen im Widerspruch zur ihn aufstellenden Partei steht, dessen Funktion im Wahlkampf unklar ist und der auch in Zukunft keine Rolle im Europäischen Parlament spielen wird, da es die Spatzen von den Dächern pfeifen, daß Martin sicher nicht SP-Delegationsleiter werden wird", kommentiert der Europaabgeordnete der Grünen, Johannes Voggenhuber anläßlich der heutigen Pressestunde.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecher der Grünen im Parlament,
0664/4151548
ß

(Schluß)

Reinhard Pickl-Herk,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/OTS