Erinnerung: Morgen Pressekonferenz "Arbeit schaffen - Beschäftigungsprojekte umsetzen"

Nationalrat Josef Edler und Norbert Scheed präsentieren Konzepte für 70.000 neue Arbeitsplätze in Wien

Wien (FSG). "Arbeit schaffen - Beschäftigungsprojekte umsetzen"
ist das Thema einer FSG-Pressekonferenz morgen, 31. Mai 1999. "Und wir haben dazu die Konzepte", betont Abgeordneter zum Nationalrat und Wiener Vorsitzender der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) im ÖGB, Josef Edler, der gemeinsam mit dem stellvertretenden Wiener FSG-Vorsitzenden und Vorstandsvorsitzenden des Wiener ArbeitnehmerInnenförderungsfonds (WAFF), Norbert Scheed, Beschäftigungsprojekte präsentieren wird, mit denen in den nächsten fünf Jahren 70.000 neue Arbeitsplätze in Wien geschaffen werden können. ++++

Mit dem raschen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in Wien würden nicht nur der tägliche Verkehrsinfarkt und die unzumutbaren Umweltbelastungen wirksam bekämpft, sondern vor allem Tausende
neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Nationalrat Josef Edler verlangt daher den sofortigen Bau von drei Schnellbahnringen und einen Autobahn-Umfahrungsring für Wien. Er beziffert die Investitionen mit insgesamt 40 Mrd. S. "Damit könnten in den nächsten fünf Jahren insgesamt 70.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden", so Edler.

Als "Problemlöser am Wiener Arbeitsmarkt" bewährt sich in diesem Zusammenhang der WAFF, der durch gezielte Förderungsprogramme für Beschäftigung und beim Wiedereinstieg große Erfolge verzeichnen kann. Für Scheed, der bei der Pressekonferenz Bilanz und Zukunftsperspektiven des WAFF präsentieren wird - in den vergangenen vier Jahren haben 15.000 Wienerinnen und Wiener davon profitiert - ist der WAFF ein strategisches Instrumentarium, um
den Standort Wien für Investoren weiter attraktiv zu machen. Scheed: Wer in Wien investieren will, für den organisiert der WAFF EU-konforme Förderungsmodelle."

Bitte merken Sie vor:
"Arbeit schaffen - Beschäftigungsprojekte umsetzen"

Termin: Montag, 31. Mai 1999
Zeit: 9.30 Uhr
Ort: Cafe Landtmann, 1., Dr. Karl Lueger Ring 4, Löwelzimmer

Ihre Gesprächspartner:
Nationalrat und Wiener Vorsitzender der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) im ÖGB, Josef
Edler;
Norbert Scheed, stellvertretender Wiener FSG-Vorsitzender und Vorstandsvorsitzender des WAFF.

Die VertreterInnen der Medien sind dazu recht herzlich eingeladen.

Erinnerung: Morgen, 31. Mai 1999, findet ab 11.00 Uhr die Wiener Landeskonferenz der FSG im Haus der Begegnung in Wien-Floridsdorf, 21., Angererstraße 14, statt. Auch dazu sind die VertreterInnen
der Medien recht herzlich eingeladen. (ew)

FSG, 30. Mai 1999

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ernst Weber
Tel. (01) 534 44/361 Dw.
Fax (01) 533 52 93

FSG-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS/FSG