Meteomedia: Privater Wetterdienst auf Erfolgskurs

Gais (ots) - Durch einen Schub von Neuaufträgen wird sich der Umsatz des privaten Wetterdienstes Meteomedia in diesem Jahr um mindestens 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erhöhen. Damit wird das Umsatzvolumen von Meteomedia zusammen mit der deutschen Schwesterfirma Meteofax voraussichtlich die 6 Millionen Schweizer Franken übersteigen.

Aus den Appenzeller Bergen wird neu das Fernsehwetter für die dritten deutschen Programme NDR-Niedersachsen, ORB und MDR sowie
das Schweizer Fernsehen von RTL/PRO 7 und Tele Ostschweiz produziert. Meteomedia versorgt weiterhin ARD und Tele Züri sowie mehrere Schweizer Zeitungen und Lokalradios mit aktuellen Wetterberichten.

Die deutsche Schwesterfirma beliefert unter anderem RTL, n-tv, den NDR Mecklenburg-Vorpommern und den gesamten Sender
Freies Berlin (SFB) aus den Standorten Hiddensee, Bochum, Berlin
und Bad Dürrheim.

Der Firmenverbung unter der Leitung von VR-Präsident
Dr. Matthias Schwaibold und Direktor Jörg Kachelmann wird im Herbst durch Peter Balsiger (57) verstärkt, der nach langjähriger Tätigkeit als Chefredakteur für verschiedene Schweizer Zeitungen zuletzt als Berter und Medienmanager für das deutsche Verlagshaus Springer beschäftigt war. Kachelmann: "Ich freue mich über den Schritt von Peter Balsiger, zur weiteren Professionalisierung unseres Unternehmens beizutragen und gleichzeitig als Shareholder Mitverantwortung zu übernehmen."

Sowohl am Schweizer als auch am deutschen Standort werden durch die Neuaufträge zur Zeit fünf neue Arbeitsplätze geschaffen (EDV, Meteorologie, Moderation), die die Zahl aller Beschäftigten in Deutschland und der Schweiz auf knapp 40 ansteigen lässt. Als nächstes wird die deutsche Meteofax ein mit mehreren Mitarbeitern dotiertes Wetterstudio Ost in den neuen Bundesländern gründen. In der Schweiz möchte Meteomedia appenzellisch bleiben: "Uns gefällt es gut hier auf unserem Berg, auch wenn wir im letzten Winter meterhoch Schnee hatten und zweimal in den Büros schlafen mussten", so Kachelmann.

¶Notiz:

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

xt wird im Auftrag der Meteomedia AG, Gais,
übermittelt. Rückfragen: Petra Thonemann, Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 071/791 08 10, Fax 071/791 09 10 oder
Tel. 0049(0)7706/919 336, Fax 0049(0)7706/919 337,
E-Mail: p.thonemann@meteomedia.ch.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS