US West bietet Internet-Zugang mit dem Internet-Telefon WebTouchTM One von Alcatel

Wien (OTS) - Für e-mail- und Börsenkursabfragen, für Online-Shopping oder Zugang zu anderen Diensten und Informationen im World Wide Web ist bei der Telefongesellschaft US West ein PC nicht mehr nötig. Die Telefongesellschaft erleichtert den Internet-Zugang und den e-mail-Dienst für Millionen von Kunden über das WebTouchTM One von Alcatel.

Kunden, die noch nicht online sind, können mit dem Web-Phone leicht an der Internet-Revolution teilhaben. Das Web-Phone, das im Spätherbst dieses Jahres auf den Markt kommt, ist ein normales Telefon mit einem LCD-Farb-Touchdisplay und einer aus-ziehbaren Tastatur. Damit können die Kunden über ein einziges Endgerät im Internet surfen, e-mail und Voice Mail abfragen und normal telefonieren. Der Internet-Zugang erfolgt über einen einzigen Tastendruck. Das Telefon unterstützt auch Calling-Dienste, wie Anruferkennung, Anklopfen und Voice Messaging.

US West ist die erste Telefongesellschaft in den USA, die den Kunden das WebTouchTM One von Alcatel bietet, das den Innovations Award der Consumer Electronics Show '99 und den Highlight Award der CeBIT 98 als das innovativste Kommunikationsprodukt gewann.

Das Web-Phone von US West wird mit der Internet-Software US WEST.net vorkonfiguriert. Die Teilnehmer brauchen nur das Telefon mittels Stecker an das Netz anzuschließen. Dann können sie direkt im Internet surfen und e-mails senden oder empfangen. Mit kleineren Konfigurationsänderungen unterstützt das Web-Phone auch andere Internet Service Providers.

Das Web-Phone von US West ist klein genug für alle Orte, wo Telefone aufgestellt werden. Da die Kunden überall im Haus über einen einzigen Knopfdruck bequem Zugang zum Internet haben, bieten sich neue Anwendungsmöglichkeiten. Bevor ein

Telefongespräch geführt werden soll, kann man in den Gelben Seiten der Dex Internet-Website von US West noch schnell die Rufnummer suchen. In der Küche wird das Rezept fürs Abendessen oder die aktuellen Wetterdaten online abgerufen. Der Touchdisplay-Zugang zu nützlichen Informationen und Shopping-Diensten wird durch die einzigartige Server-Technologie HomeTopTM Solutions von Alcatel bereitgestellt.

Van Baker, Direktor für Verbrauchermarktforschung bei Dataquest, erklärte: "Da Verbraucher leichter Weberfahrungen mit solchen Initiativen machen können, steht der Kategorie Internetgeräte ein rasantes Wachstum bevor. Dataquest rechnet damit, daß der US-Konsumgütermarkt für Internet Screenphones bis 2002 bei über 5 Millionen Geräten liegt."

"Mit dem Web-Phone bietet wir allen unseren Kunden, vom Internet-Freak bis zum Internet-Anfänger, eine schnelle Verbindung zum Netz", erklärte Teresa Taylor, Vice President für integrierte Lösungen bei US West !nterprise Networking. "Bereits 1995 haben wir den Home Receptionist auf den Markt gebracht. Es ist das bis heute meistinstallierte Screenphone in den USA. Es ist eine Selbstverständlichkeit, daß wir in unserer Branche mit führenden Unternehmen wie Alcatel zusammenarbeiten. Wir wollen den Web-Zugang mit Telefonie und Call Management-Diensten kombinieren und eine neue Generation digitaler Screenphones und weiterer Internet-Zugangseinrichtungen entwickeln."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Anton Bum Alcatel
Austria Vertriebs Ges.m.b.H.
Kommunikationsplatz 1, 1211 Wien
Tel. 27733-5444
e-mail: anton.bum@alcatel.at
http://www.alcatel.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS