Einladung zum Pressegespräch: Erfolg braucht Kompetenz.

Wien (OTS) - Über die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen entscheiden schon lange nicht mehr Kapital und Arbeit allein. Den unvermeidlichen Umwälzungen in den wirtschaftsrelevanten Bereichen können hochentwickelte Länder wie Österreich mit ihren hohen Arbeitskosten nur mit verstärkt wissensbasierten Unternehmensstrukturen begegnen. Das Management von Informationen und

F&E sind daher wirtschaftliche Überlebensfaktoren. In der Zeitschrift "industrie aktuell" fand dazu eine Diskussion der theoretischen und praktischen Aspekte statt, über deren Ergebnisse wir Sie informieren möchten.

Deshalb bitten wir Sie zu einem

PRESSEGESPRÄCH

zum Thema

ERFOLG BRAUCHT KOMPETENZ.
KNOWLEDGE BASED MANAGEMENT ALS KONZEPT DER UNTERNEHMENSSTRATEGIEN.

am Montag, dem 7. Juni 1999, 9.30 Uhr
Wirtschaftskammer Österreich, Saal 3
1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63
(Parkplätze in eingeschränktem Ausmaß vorhanden)

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Prof. Dr. Werner Clement, Vorstand des Industriewissenschaftlichen Institutes

Dr. Wolfgang Damianisch, Bereichsleiter Forschung und Technologie der Bundessektion Industrie

Dr. Ingeborg Hochmair, Geschäftsführerin der Med-El Elektro-Medizinische Geräte GmbH

Prof. Dr. Gerfried Zeichen, Vorstand des Institutes für flexible Automation an der TU Wien

Für Zu- oder Absagen wenden Sie sich bitte an Frau Frey, Tel:
50105-3457.

Mit freundlichen Grüßen
Dkfm. Joachim Lamel
Syndikus

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Special Public Affairs
Mag. Karin Keglevich
Tel.: 01/532 25 45

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS