Geplanter Flohmarkt in Meidling noch ohne Generalgenehmigung

Wien, (OTS) Die Stadt Wien macht die StandplatzmieterInnen eines geplanten Flohmarkts in Meidling darauf aufmerksam, dass es derzeit noch nicht die erforderliche Generalgenehmigung für die gesamte Betriebsanlage gibt. Unabhängig davon bedarf eine gewerbliche Tätigkeit (wie z.B. der Verkauf von Waren) einer Gewerbeberechtigung bzw. der Anzeige der weiteren Betriebsstätte und gegebenenfalls einer Spezialgenehmigung für das einzelne Betriebsobjekt, in dem das Gewerbe ausgeübt wird. Diese Genehmigungen muß nach der geltenden Rechtslage jede/r Gewerbetreibende bzw. StandplatzmieterIn für sich einholen und vorweisen können. Entsprechende Informationen bzw. die Bewilligungen gibt es beim Magistratischen Bezirksamt für den 12. Bezirk.

TagesplatzmieterInnen werden darauf hingewiesen, dass eine private Verkaufstätigkeit nur höchstens dreimal im Jahr durchgeführt werden darf und das Marktamt diesbezügliche Kontrollen durchführen wird. (Schluß) hrs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Helga Ruzicka-Stanzel
Tel.: 4000/81 856
e-mail: ruz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK