Lockheed Martin bietet Y2K-kompatibles System an

Rockville, Md. (ots-PRNewswire) - Lockheed Martin Air Traffic Management, ein Geschäftsbereich der Lockheed Martin Corporation (NYSE: LMT), kündigte ein Y2K-kompatibles Backupsystem für die Air Traffic Control-Automation an. Die Y2K-Lösung von Lockheed Martin verwendet das Air Traffic Management (ATM)-Produkt SkyLine des Unternehmens, um Service Providern im Bereich ATM weltweit ein Y2K-kompatibles, kostenniedriges Automationssystem anzubieten, das entweder zusammen mit oder als Backup zu vorhandenen Systemen, die vielleicht nicht Y2K-kompatibel sind, verwendet werden kann.

Das SkyLine Y2K Produkt bietet die komplette Bandbreite an Air Traffic Management-Fähigkeiten, die für die Luftverkehrskontrolle notwendig sind, einschließlich Überwachungs- und Wartungspositionen und einem kompletten redundanten Radar- und Flugdatenverarbeitungssystem, das für Flächen-, Terminal- und Towerkontrolle geeignet ist. Das Standardangebot für das Y2K-kompatible System SkyLine umfaßt Arbeitspositionen für vier Radarplätze und zwei Controllerplätze, die auf bis zu 14 Positionen ohne weitere Softwareänderungen aufgestockt werden können. Das System sichert seine Verläßlichkeit auch durch redundante Server und lokale Netzwerkkonfigurationen sowie durch Flexibilität, da es Datenverarbeitungsstandards verwendet, die von ICAO, RTCA, EUROCONTROL und anderen unabhängigen Organisationen entwickelt wurden. Die Verwendung dieser Standards sichert eine offene und dehnbare Architektur.

Don Antonucci, Präsident von Lockheed Martin Air Traffic Management, kommentierte das Y2K-System: "Unser System SkyLine wird ATM-Service Providern die Fähigkeit bieten, Fragen und Probleme mit Y2K zu bewältigen und gleichzeitig die vorhandenen Systeminvestitionen zu schützen. Das System kann auf der Basis der individuellen ATC-Umgebungsanforderung erweitert werden und so mit den zukünftigen Anforderungen wachsen."

Zur Grundausgabe des Systems SkyLine Y2K gehören Dokumentation, Nutzertraining, Installation, Testing und einjährige Hardware- und Softwareproduktunterstützung. Das Produkt kann auf mehr als 20 Radarplätze, 2 500 kontrollierte Flugkorridore und 100 Arbeitsplätze für Controller erweitert werden.

Die Familie der Anwendungen von Lockheed Martin bietet fortschrittliche ATM-Lösungen für Gebiets-, Tower-, Terminal- und Ozeankontrolle sowie Flow Monitoring. Indem SkyLine sowohl extern als auch intern internationale Standards verwendet, erlaubt es eine einfache Integration von ATM-Anwendungen Dritter für zusätzliche Anwendungsfelder, wenn sich die ATM-Umgebung ändert.

Lockheed Martin Air Traffic Management, das seinen Hauptsitz in Rockville im amerikanischen Bundesstaat Maryland hat, ist Teil des US$ 5,2 Mrd.-Information- und Servicesektor von Lockheed Martin und verfügt über vier Jahrzehnte Erfahrung in der Lieferung von ATM-Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt. Lockheed Martin Air Traffic Management, ein eingetragenes ISO 9001 Unternehmen, konzentriert sich auf technisches Design, Entwicklung, Test, Lieferung und Support von ATM-Systemen weltweit.

Lockheed Martin, mit Stammsitz in Bethesda, Maryland, ist ein hoch diversifiziertes globales Unternehmen, das sich hauptsächlich auf Forschung, Design, Entwicklung, Herstellung und Integration von hochtechnologischen Systemen, Produkten und Serviceleistungen konzentriert. Die Geschäftsbereiche des Konzerns umfassen Raumfahrt und Telekommunikation, Elektronik, Information und Service, Luft- und Raumfahrt, Energie und Systemintegration. Lockheed Martin, das weltweit mehr als 165 000 Menschen beschäftigt, bilanzierte für 1998 Umsätze von mehr als US$ 26 Mrd.

ots Originaltext: Lockheed Martin Air Traffic Management
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Julie Vass von Lockheed Martin Air Traffic Management
Tel. (USA) 301-640-2016
Website: http://www.lmco.com/atm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/11