Sind Schäden durch Naturkatastrophen versicherbar?

Im "Exklusivschutz", der meistverkauften Haushalt- und Eigenheimversicherung der Generali, sind Hochwasser- und Überschwemmungsschäden inkludiert, Fahrzeugschäden bereits in der Teilkaskoversicherung.

Wien (OTS) - Im "Exklusivschutz" der Generali, sind Schäden durch Hochwasser, Überschwemmung, Muren und Lawinen bis 50.000 öS versichert. Hat ein Hausbesitzer zusätzlich zu seiner Eigenheimversicherung auch eine Haushaltversicherung abgeschlossen (was in der überwiegenden Zahl der Fälle zutrifft), so addiert sich die Versicherungssumme bereits auf
100.000 öS. Zusätzlich gedeckt sind auch noch die Mehrkosten einer Ersatzwohnung und die Kosten eines Möbelumzugs nach einem derartigen Schadenfall. ****

Die automatische Mitversicherung dieser Risken im "Exklusivschutz" stellt für den Versicherten ein hohes Maß an Sicherheit dar. "Wir wollen unsere Kunden gerade in solchen Extremsituationen nicht im Regen stehen lassen - im wahrsten Sinn des Wortes," begründet Vorstand Bruno Friedl diese Produktstrategie.

Sollten diese Summen für den Versicherungsnehmer nicht ausreichend sein, so besteht die Möglichkeit, gegen Zusatzprämie Hochwasserschäden bis zu
einer Summe von 500.000 öS mitzuversichern.

Von Ersatzwohnung bis zum Mietwagen

Im Rahmen der Assistanceleistung "Tip&Tat für das Heim" bietet die Generali auf Wunsch auch gleich die Organisation einer Ersatzwohnung, eines Umzugsdienstes oder die Beschaffung von Handwerks- bzw. Dienstleistungsbetrieben.

KFZ-Schäden die durch Hochwasser, Überschwemmung, Muren und Lawinen entstehen, sind sowohl in der Teilkasko- und auch in der Vollkaskovariante vom Versicherungsschutz umfaßt. Aber Achtung:
Natürlich muß der Versicherungsnehmer alle zumutbaren Sicherungsmaßnahmen zum Schutz seines Fahrzeugs ergreifen - dies ist besonders beim Parken des Fahrzeuges zu beachten. Im Rahmen von Tip&Tat für das Kfz bietet die Generali eine Menge an zusätzlichen Hilfeleistungen: z.B. Mobilitätshilfe, Kfz-Bergung, Weiter- oder Rückfahrt, Übernachtung, Mietwagen, Ersatz von Reisedokumenten oder ein Reiserückrufservice.

Schutz auch im Business-Bereich Auch für den Gewerbebereich und für landwirtschaftliche Betriebe besteht die Möglichkeit, Hochwasserschäden mitzuversichern. Im Rahmen dieser Bündelprodukte kann bei Abschluß von mindestens vier Sparten das Risiko Hochwasser bis zu einer Versicherungssumme von 1,000.000 öS zusätzlich versichert werden. Die Prämie für 100.000 öS beträgt 1.080 öS pro Jahr.

Im neuesten Generali Produkt für Klein- und Mittelbetriebe, dem " Allround Business Paket-Exklusivschutz" sind Schäden durch Hochwasser, Überschwemmung, Muren und Lawinen mit einer Versicherungssumme von 250.000 öS automatisch ohne Prämienzuschlag mitversichert.

Meldungen über Überschwemmungs- und Hochwasserschäden ihrer Kunden nehmen die Betreuer der Generali persönlich bzw. in den rund 150 Geschäftsstellen entgegen. Außerdem können die Schäden auch via Internet (http://www. generali.at/) angezeigt werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Karin Kreutzer
Tel.: (01) 534 01-2480
e-mail: karin.kreutzer@generali.at

Generali Versicherung AG

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG/EAG