Gedenkveranstaltungen zum 100. Todestag von Johann Strauß

Kranzniederlegungen am Zentralfriedhof und am Johann-Strauß-Denkmal im Stadtpark - Gedenkkonzerte

Wien, (OTS) Anläßlich des 100. Todestages von Johann Strauß Sohn, am Donnerstag, dem 3. Juni, finden in Wien Gedenkveranstaltungen der Stadt Wien gemeinsam mit der Wiener Johann-Strauß-Gesellschaft statt, die anläßlich der Internationalen Strauß-Tage die Mitglieder der weltweiten Johann Strauß-Gesellschaften zu Gast hat.

Den Auftakt bildet am Mittwoch, dem 2. Juni eine Aufführung des Requiems von Franz von Suppè und eines Offertoriums von Johann Strauß Sohn in der Pfarrkirche Maria Treu (Piaristenkirche, 8., Piaristengasse 43). Dirigent ist Gerhard Kramer. Beginn: 20 Uhr. Karten an der Abendkasse.

Am Todestag selbst wird Bürgermeister Dr. Michael Häupl um 10 Uhr anläßlich einer Kranzniederlegung am Grab von Johann Strauß auf dem Wiener Zentralfriedhof eine Ansprache halten. Das
Ehrengrab von Johann Strauß Sohn befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof, Eingang Tor 2, in der Gruppe 32A.

Am Nachmittag des 3. Juni beginnt um 16 Uhr ein Konzert der Gardemusik Wien vor dem Johann Strauß Denkmal im Stadtpark
(Eingang Johannesgasse). Anschließend erfolgt ebenfalls eine Kranzniederlegung durch die Wiener Johann Strauß-Gesellschaft und eine Ansprache von Stadtrat Peter Marboe.

Am Abend des 3. Juni findet um 19.30 Uhr ein Festkonzert des Wiener Johann Strauß-Orchesters im Wiener Musikverein mit Werken von Johann Strauß Sohn statt. Dirigent ist Alfred Eschwè. Für dieses Konzert sind Eintrittskarten im Wiener Musikverein, 1., Bösendorferstraße 12, erhältlich.

An diesen Veranstaltungen werden Delegierte der Johann Strauß-Gesellschaften aus folgenden Ländern erwartet: Belgien, Deutschland, England, Estland, Italien, Japan, Österreich, Polen, Ungarn, Schweden und Südafrika.

Die Internationalen Johann Strauß-Tage beginnen am Samstag, dem 29. Mai mit dem Freiluftkonzert der Wiener Philharmoniker
unter Zubin Mehta auf dem Heldenplatz.

Den Abschluß der Wiener Johann Strauß-Tage bildet ein zweites Johann Strauß-Festkonzert im Wiener Musikverein am Sonntag, dem 6. Juni, 19.30 Uhr. Es spielt abermals das Wiener Johann Strauß Orchester unter der Leitung von Alfred Eschwè. Auch für dieses Konzert gibt es Eintrittskarten im Wiener Musikverein. (Schluß) red/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ideenagentur Austria
Tel.: 587 01 50

PID-Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK