Generali und GE Capital Bank gemeinsam unterwegs

Kooperationsvertrag zwischen Generali und GE Capital Bank unterzeichnet - Zusammenarbeit im Bereich Kfz- und Firmenkunden.

Wien (OTS) - Ab Juni kooperiert die Generali Versicherung AG,
eines der größten österreichischen Versicherungsunternehmen und führender Kfz-Versicherer, mit der GE Capital Bank (vormals Avabank & Mercurbank) im Bereich Kfz- und Firmenkundenfinanzierung. Business. Die GE Capital Bank hält einen bedeutenden Anteil am österreichischen Mobilienleasingmarkt und ist der größte markenunabhängige Kfz-Finanzierer. ****

Durch die Zusammenarbeit werden Leasing- und Kredit-Kunden optimale Finanzierungsdienstleistungen mit maßgeschneiderten Versicherungslösungen zur "Rundum Absicherung" angeboten.

Der Vertrieb der Finanz- und Versicherungsprodukte erfolgt ab Juni sowohl über die 150 Generali-Geschäftsstellen wie auch über die GE Capital Bank. Neben 38 eigenen Geschäftsstellen und 9 Firmenkundenzentren verkauft die GE Capital Bank die Finanz- und Versicherungsprodukte vor allem über mehr als 2.000 Kfz-Händler.

"Durch die Kooperation von Generali mit GE Capital kann den Kundenbedürfnissen im Leasing- und Kredit-Bereich jetzt noch besser entsprochen werden und als führender Kfz-Versicherer sehen wir die Hinwendung zum Kunden als eine unserer wichtigsten Aufgaben", erläutert Bruno Friedl, Vorstandsmitglied der Generali Versicherung AG, die Zusammenarbeit.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Karin Kreutzer
Tel.: (01) 534 01-2480
e-mail:karin.kreutzer@generali.at

Generali Versicherung AG

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEE/OTS