MOLTERER: DEN SORGSAMEN UMGANG MIT WASSER SPIELERISCH ERLERNEN

Vorstellung der Arbeit des Projektes "Wasser ist uns wichtig" im Kindergartenbereich =

St. Michael /Stmk (OTS)- Schon den ganz Kleinen ist
die Faszination und die Wertschätzung gegenüber dem Wasser zu vermitteln. Daher hat das Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft den Arbeitsbehelf "Wasser ist uns wichtig" für Kindergärtnerinnen für ein zweiwöchiges Wasserprojekt finanziell unterstützt. "Wasserbewußtsein in der Bevölkerung ist ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige Wasserwirtschaft," betonte Landwirtschaftsminister Mag. Wilhelm Molterer anläßlich der Präsentation der Kindergartenmappe "Wasser ist uns wichtig".

Österreich ist mit seinen nutzbaren Wasserreserven von rund 84 Mrd. m³/Jahr eines der wasserreichsten Länder Europas. Doch müssen auch wir mit dieser Ressource haushalten. Das Bundesministerium für Land-und Forstwirtschaft engagiert sich in vielen Projekten für die Ziele der öffentlichen Wasserwirtschaft und bringt österreichisches Know-how in die Neuordnung der europäischen Wasserpolitik ein.

Die Erfolge der letzten Jahre sind in einigen Bereichen beachtlich. Die Qualität unserer Flüsse konnte enorm verbessert werden. In der aktuellen biologischen Gewässergütekarte weisen 72 % der dargestellten Gewässerstrecken bereits wieder Güteklasse II oder eine sogar bessere Güteeinstufung auf. Jetzt geht es darum, die Struktur unserer Flüsse zu verbessern. 21 Prozent unserer Flüsse sind noch als naturnah einzustufen. Diese Situation soll verbessert werden. Einen wichtigen Anstoß dazu bietet die Initiative "Lebende Flüsse", die gemeinsam mit den Partnern Umweltministerium und WWF betrieben wird.

Viele Probleme in der Wasserwirtschaft sind noch auf ein mangelndes Bewußtsein um unsere Wasserschätze zurückzuführen. Hier sind völlig neue Denksysteme und Verhaltensmuster gefragt. "Zu den wichtigsten Verbündeten gehören die Jugendlichen und Kinder. Daher müssen wir sie sehr früh für unser Wasser sensibilisieren", betonte Bundesminister Molterer anläßlich seines Besuches im Kindergarten St. Michael in der Obersteiermark.

Das Landwirtschaftsministerium bemüht sich mit vielen weiteren Wasser-Bildungsaktivitäten, zu einer Auseinandersetzung mit dem spannenden Element Wasser anzuregen. Neben der bereits realisierten CD-ROM "Hydropolis" (Oberstufen) werden unter dem Slogan "Wasser ist uns wichtig" die Kindergartenmappe für ein zweiwöchiges Wasserprojekt und ein Aktiv-Paket für Volksschulen, das zum Weltwassertag 2000 präsentiert wird, als konkrete und sehr praxisorientierte pädagogisch aufbereitete Materialien angeboten. In beiden Projekten fungieren Wasserhexen, Nane und Roxy, als moderne Identifikationsfiguren für den "Wasser-Gedanken".

"Wenn es gelingt, möglichst vielen Kindergartenkindern und ihren Eltern mit dieser Mappe und den darin enthaltenen Rätseln, Bastelanleitungen und Wasser-Tips zu zeigen, daß Wasser unendlich kostbar ist, viel zu kostbar, um es zu vergeuden und achtlos zu gefährden, sind die Intentionen des Lebensministeriums an diesem Projekt voll aufgegangen", stellte Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer abschließend fest.

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Bm für Landwirtschaft
Ministerbüro

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA/OTS