ots Ad hoc-Service: Rhein Biotech N.V. <NL0000230324>

Maastricht (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Rhein Biotech verzehnfacht Kapazitäten - Kräftige Investition in argentinische Produktionsstätte. - Mehrheit an vielversprechender Biotech-Firma angestrebt. Maastricht, 21. Mai 1999

Rhein Biotech, seit Mitte April am Neuen Markt notiert, gibt eine deutliche Steigerung der Produktionstätigkeit in Südamerika bekannt. Das vor allem auf Verfahren zur ökonomisch konkurrenzfähigen Produktion von Hepatitis B Impfstoffen spezialisierte Unternehmen verzehnfacht die derzeitige Kapazität ihrer Hepatitis B Antigen-Produktionsstätte in Argentinien. Im Zuge der beträchtlichen Investition plant Rhein

Biotech, den Kapitalanteil an der argentinischen Tochtergesellschaft Rhein Americana in Buenos Aires (Umsatz 1998:
eine Million Mark) von 51 auf 100 Prozent aufzustocken. Insgesamt will das Management so die Position auf dem weltweiten Hepatitis B Markt (geschätztes Gesamtmarktvolumen 2003: 2 Milliarden Dollar) entscheidend stärken.

Gleichzeitig will Rhein Biotech mit 51 Prozent die Mehrheit beim argentinischen Unternehmen PC Gen erwerben. Die vielversprechende Biotech-Firma ist bereits mit dem Wirkstoff Interferon erfolgreich am südamerikanischen Markt und schrieb im Geschäftsjahr 1998 bereits schwarze Zahlen. Interferon spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung chronischer Hepatitis. Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit eine Milliarde Menschen mit dieser schwerwiegenden Leberkrankheit infiziert. Bei PC Gen befinden sich interessante Produkte im Entwicklungsstadium. So erhält Rhein Biotech mit dem beabsichtigten Mehrheitserwerb an PC Gen Zugang zu neuen und innovativen Technologien.

Weitere Informationen: Frank Ubags (Finanzvorstand)

Rhein Biotech N.V.
Universiteitssingel 5a
6229 ES Maastricht (NL)
Tel.: 0031-43-356 7890
rheinbiotech@wxs.nl

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI