VIPs HOLEN SICH EINEN KORB Der US-Trendsport Streetbasketball boomt nun auch in Österreich: Erstmals kämpfen VIPs - von Dieter Chmelar, Hannes Jagerhofer, Ulla

Wien (OTS) - Weigerstorfer bis Erich Götzinger - bei der "Raiffeisenclub Streetparty 1999" zugunsten der Österreichischen Sporthilfe um den Korb =

In Amerika löste der Kultsport Streetbasketball einen
wahren Boom aus. Stars von Puff Daddy bis Chartstürmer R. Kelly propagierten den Street-Jam, die auf hartem Beton gespielte Variante des Basketball. Nun boomt der Trendsport auch in Österreich - durch eine bundesweite Turnierserie des Raiffeisenclubs.

Bei einem großen VIP-Turnier im Rahmen der "Raiffeisenclub Streetparty 1999" am Pfingstmontag, 24. Mai, kämpfen erstmals auch Promi-Teams ab 16 Uhr in der Wiener Innenstadt zugunsten der Österreichischen Sporthilfe um den Korb. Sporthilfe-General Hubert Neuper: "Die Idee ist großartig, weil man mit neuen Trendsportarten wie Streetbasketball junge als auch ältere Menschen zum Sport bringen kann. Man braucht kein Stadion oder Fitnesscenter, um etwas für seinen Körper zu tun - es reicht ein simpler Ball." Der Platz Am Hof wird für die "Raiffeisenclub Streetparty 1999" den ganzen Tag über abgesperrt und in ein Erlebnis-Zentrum für tausende Besucher verwandelt - mit Outdoor-Parcour für Offroad Skates, Internetcorner und Cyberspace-Cockpits.

Die prominenten Teams aus je drei Spielern bilden u.a. "Vera"-Moderator Dieter Chmelar, Popsänger Mo, Event-Profi Hannes Jagerhofer, ORF-Sportmoderator Erich Götzinger, Ex-"Miss World" Ulla Weigerstorfer, Pop-Prinz Hubertus Hohenlohe, Kicker Klaus Lindenberger, Kabarettist Mini Bydlinski u.v.a.

Jeder, der selbst einmal Street-Basketball ausprobieren und am bundesweiten Turnier teilnehmen möchte, kann sich bei der Raiffeisenclub-Info-Hotline unter der Telefonnummer 0676/23 423 oder der Internet-Homepage www.raiffeisenclub.net informieren.

Die "Raiffeisen Streetparty 1999" tourt auch durch die Bundesländer. Die Daten: 21. Mai - Zwettl (Hauptplatz), 22. Mai -Waidhofen/Thaya (Freizeitzentrum), 24. Mai - Wien (Am Hof), 28. Mai -Bruck/Leitha (Freizeitzentrum), 29. Mai - Wolkersdorf (Hauptplatz), 30. Mai - Graz (Parkplatz Nachtschicht), 3. Juni - Korneuburg (Hauptplatz), 4. Juni - Wr. Neustadt (Hauptplatz), 5. Juni -Klagenfurt (Messegelände), 6. Juni - Lilienfeld (beim Einkaufszentrum), 11. Juni - Eisenstadt (Fußgängerzone), 12. Juni -Neunkirchen (Parkplatz Fabrikgasse), 13. Juni - Linz (Freizeit Urfahr), 18. Juni - Langenlois (Holzplatz), 19. Juni - St. Pölten (Parkplatz Nachtschicht), 25. Juni - Bregenz (Zirkusgelände), 26. Juni - Innsbruck (Marktplatz).

Weitere Informationen oder Fotomaterial (z.B. Sujets mit Dieter Chmelar, Ulla Weigerstorfer, Mo und Hubert Neuper posierend im Sportdress samt Basketball):

Kindel & Reinisch Public Relations
Sandra Halosar,
Tel. 01/218 62 00 und der
Raiffeisenclub
Wolfgang Übl,
Tel. 01/533 13 35

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS