ots Ad hoc-Service: Philipp Holzmann AG <DE0006082001>

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Philipp Holzmann rechnet mit Steigerung von Bauleistung, Auftragseingang und -bestand im lfd. Geschäftsjahr

Entwicklung im 1. Quartal:

Auftragseingang

Mit 2,5 Mrd DM lag der Auftragseingang im Konzern in den ersten drei Monaten um 3,9 Prozent unter dem Vorjahr. Während im Ausland ein Anstieg um 0,5 Prozent auf 1,4 Mrd DM zu verzeichnen war, reduzierte sich im Inland der Auftragseingang um 9,3 Prozent auf 1,1 Mrd DM. Damit liegt der Anteil des Auslands am Neugeschäft bei 57,8 Prozent.

Leistung

Die Leistung lag in den ersten drei Monaten mit 2,4 Mrd DM um 1,4 Prozent unter dem Vorjahreswert. Die Inlandsleistung reduzierte sich um 14,5 Prozent auf 1,2 Mrd DM. Die Auslandsleistung hingegen war mit 1,2 Mrd DM um 15,1 Prozent höher als im Vorjahr. Der Anteil des Auslandes an der Gesamtleistung beläuft sich auf 51,7 Prozent.

Auftragsbestand

Der Auftragsbestand im Philipp Holzmann-Konzern belief sich zum 31. März 1999 auf 12,2 Mrd DM. Dies sind 3,9 Prozent weniger als zum vergleichbaren Vorjahreszeitpunkt. Der Bestand an Inlandsaufträgen hat dabei um 8,6 Prozent auf 4,9 Mrd DM abgenommen. Die Auftragsbestände im Ausland haben sich geringfügig um 0,5 Prozent auf 7,3 Mrd DM verringert. Der Auslandsanteil am Auftragsbestand erhöhte sich auf 60,0 Prozent.

Mitarbeiter

Zum 31. März waren im Philipp Holzmann-Konzern 28.417 (31.347) Mitarbeiter beschäftigt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt ging die Mitarbeiterzahl um 9,3 Prozent zurück. Im Inland war gegenüber dem 31. März 1998 eine Abnahme um 7 Prozent auf 15.975 (17.171) zu verzeichnen; im Ausland um 12,2 Prozent auf 12.442 (14.176).

Prognose

Die witterungsbedingten Einflüsse im 1. Quartal werden im Jahresverlauf aufgeholt. Für das Gesamtjahr wird mit einer Steigerung von Bauleistung, Auftragseingang und -bestand über Vorjahreshöhe bei einer Mitarbeiterzahl von etwa 28.000 gerechnet.

Das Geschäftsjahr wird noch durch die weitere Restrukturierung bei unverändert schwieriger Marktlage geprägt sein. Die Betriebsergebnisse werden sich weiter verbessern. Es wird ein leicht positives Ergebnis erwartet.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI