Starke Verbindungen schaffen / Die Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Baden-Württemberg, GWZ - Online-Zentrale für ein internationales Publikum

Stuttgart (ots) - Mit einem umfangreichen Online-Marktplatz präsentiert sich jetzt der deutsche Südwesten einem internationalen Publikum. Unter "http://www.business.germany-southwest.de" wird insbesondere der Zielgruppe ausländischer Interessenten ein tiefgestaffelter Internet-Service zur Verfügung gestellt, der die wichtigsten Fragen zum Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg und seinen Unternehmen beantwortet. Das Handling dieses beispielgebenden Online-Angebotes obliegt der Gesellschaft für internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit Baden-Württemberg - GWZ. Dies ist die Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart und damit verantwortlich für die Vermarktung des Wirtschaftsstandortes und federführend in der Betreuung exportorientierter Unternehmen, aber vor allem auch zentraler Ansprechpartner für ausländische Investoren.

Die Internet-Präsentation besteht aus zahlreichen Einzelbausteinen. So haben die Nutzer direkt Zugang zu umfassenden Informationen von über 3.000 baden-württembergischen exportorientierten Unternehmen - nach Branchen sortiert und versehen mit einem Index zu Produkten und Dienstleistungen. Außerdem findet der potentielle Investor zahlreiche Offerten zu Kapitalbeteiligungen oder Investitionsmöglichkeiten.

Detaillierte Standortanalysen und Ansiedlungsmöglichkeiten gehören zum Online-Service ebenso wie die Vorstellung tagesaktueller Innovationen aus baden-württembergischen Unternehmen. In der sogenannten Innovations-Datenbank haben die Nutzer die Möglichkeit, auf konkrete Problemlösungen aus Baden-Württemberg zugreifen zu konnen. Der Interessent definiert sein spezielles Problem und identifiziert in der Datenbank so ein Produkt aus baden-württembergischer Fabrikation.

Zum Online-Service-Programm der GWZ gehören ebenfalls virtuelle Technische Symposien und virtuelle Kooperationsbörsen. Ein weiteres konkretes Mittel zur internationalen Unternehmenszusammenarbeit ist "business direct". Hier bieten baden-württembergische Unternehmen aktuelle Geschäftsanfragen und -angebote an. Im Gegenzug haben ausländische Unternehmen die Möglichkeit, ihre Geschäftsanfragen in einer elektronischen "Business Börse" bekannt zu machen. Diese multimediale Informations- und Kommunikationsplattform erfreut sich inzwischen weltweiten Interesses - wie insgesamt der zukunftsorientierte e-Service der GWZ unter
"http://www.business.germany-southwest.de" eine steigende
Nutzerfrequenz verzeichnen kann.

Falls über die umfangreiche Internet-Präsentation hinaus weitere konkrete Informationen zu Baden-Württemberg und seinen Unternehmen gewünscht werden, so steht diesem nichts im Weg. Die GWZ verfügt immerhin in über 60 Ländern der Erde über eine Vielzahl von Netzwerkpartnern und eigenen Büros in den USA, Japan, China, Singapur und Indien. Im konkreten Fall nehmen diese die Interessen der baden-württembergischen, aber auch der ausländischen Unternehmen wahr.

ots Originaltext: GWZ
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Gesellschaft für internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit Baden-Württemberg mbH
Willi-Bleicher-Str. 19
70174 Stuttgart
Telefon : 0711/2 27 87-0
Fax : 0711/2 27 87-97
Internet : http://www.business.germany-southwest.de
Email : gwz@gwz.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS