Erster Telekom-Grossauftrag in USA ots Ad hoc-Service: Böwe Systec AG <DE0005239701>

Augsburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

BÖWE SYSTEC, europäischer
Marktführer für Hochleistungskuvertiersysteme, baut seine Marktposition durch einen Großauftrag einer der 3 größten amerikanischen Telefongesellschaften weiter aus. Die amerikanische Tochtergesellschaft von BÖWE SYSTEC erhielt den Zuschlag zur Lieferung von mehr als 30 Kuvertier- systemen, die Wettbewerbsanlagen ersetzen werden. Der Gesamtwert der Lieferungen wird mehr als 25 Mio. DM betragen. Es handelt sich um den größten Einzelauftrag, den BÖWE SYSTEC bisher in den USA erreichen konnte.

Seit dem Vertriebserfolg 1997 bei NTT/Japan, der größten Telefongesellschaft der Welt, hat BÖWE SYSTEC den Telekom-Wachstumsmarkt kontinuierlich ausgebaut. Folgeaufträge bei Telefongesellschaften in Taiwan, Saudi Arabien und Deutschland haben dazu beigetragen die Marktposition der BÖWE SYSTEC Gruppe weiter zu festigen. Das überdurchschnittliche Wachstum in Nordamerika über die letzten Jahre erhält durch diesen Großauftrag einen weiteren Impuls. Dr. Claus Gerckens, Vorstandsvorsitzender der BÖWE SYSTEC AG, sieht die Bestätigung der Unternehmensstrategie: "Unsere Konzentration auf technologische Marktführer- schaft über die letzten Jahre zeigt nun auch am US-Markt die erhoffte Wirkung. Fünf der Top Zehn Telefongesellschaften in der Welt haben ihren Firmensitz in den U.S.A. Wir erwarten durch diesen Erfolg eine Signalwirkung für die BÖWE SYSTEC Gruppe in Nordamerika."

Nachdem das Geschäftsjahr 1998 mit neuen Rekordwerten beim Auftragseingang, Umsatz (+9,8%), DVFA/SG-Ergebnis (+14,1% auf DM 3,78 oder Euro 1,93 pro Aktie) und der Dividende (+ DM 0,20 auf DM 1,60) beendet wurde, erwartet der Vorstand für das laufende Jahr eine Fortsetzung des Aufwärtstrends. Auf die kürzliche Meldung zum I. Quartal wird verwiesen. Auf Basis der in 1998 um 18,3% angestiegenen Auftragseingänge sowie des bisherigen Geschäftsverlaufs wird für 1999 ein weiterer Umsatzanstieg um mehr als 10% und wiederum ein erneuter Gewinnzuwachs erwartet.

Für Rückfragen: Herr Alfred Just Tel: 0821-5702-365 Fax:
0821-5702-214

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI