Krankenhaus Allentsteig: Im Rahmen des Krankenanstaltenverbundes soll Regionalversorgung erhalten bleiben Utl.: Regionale, qualitative medizinische Grundversorgung in Verbindung mit Neuro-Rehab ist

Allentsteig (nlk) - möglich

"Wir freuen uns darüber, daß Landesrat Bauer Gesprächsbereitschaft in Sachen Kombination von Neuro-Rehab und regionaler medizinischer Versorgung in Allentsteig signalisiert hat", so Bürgermeister Bendinger aus Allentsteig, der gemeinsam mit dem gesamten Gemeinderat um die Erhaltung der so wichtigen medizinischen Versorgung im Krankenhaus Allentsteig kämpft. Anlaß war die "Konflikte"-Sendung des ORF vom vergangenen Samstag, in der Walter Schiejok das Thema aufgegriffen hatte und betroffene sowie Politiker zur Diskussion einlud.

Das Krankenhaus Allentsteig - einerseits lebenswichtig für die Bevölkerung im ländlichen Raum, andererseits immer wieder erste Anlaufstelle bei Unfällen im Truppenübungsplatz Allentsteig - soll in den von Landesrat Bauer präferierten Krankenanstaltenverbund eingegliedert werden. Bürgermeister Bendinger: "Wir stimmen dieser Eingliederung sofort zu, wenn zusätzlich zu der von Landesrat Bauer geplanten Neuro-Rehab mit 60 Betten eine interdisziplinäre 30-Betten-Station für die medizinische Versorgung unserer Bevölkerung erhalten bleibt. Wir kommen damit dem Land Niederösterreich mit einer Reduktion von ca. 40 bis 60 Betten, je nach Betrachtungsweise, entgegen."

Qualitätsverbesserung und Qualitätssicherung in der Gesundheitsversorgung und die Information der Bürger darüber sind wesentliche Niederösterreich-Vorhaben für Landesrat Bauer. Die Gemeindevertreter von Allentsteig bekennen sich dazu und wollen gerade deshalb die medizinische Nahversorgung aufrecht erhalten und gemeinsam mit Dr. Bauer diesen Weg beschreiten. "Es ist nun einmal so, daß Allentsteig ein etabliertes Krankenhaus hat und die Bevölkerung sowie jährlich ca. 55.000 Präsenzdiener des Truppenübungsplatzes ein Recht auf regionale Versorgung haben."

Die Gemeinde Allentsteig hofft, daß die von Landesrat Dr. Bauer im ORF angekündigte Gesprächsbereitschaft zu einer konstruktiven Lösung im Niederösterreich-Plan führen wird."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gemeinde Allentsteig
02824 / 2310 - 10 oder
Bürgermeister Bendinger, 0664/423 91 65

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/11