VIA NET.WORKS schließt Privatkapitalaufnahme in Höhe von 128 Millionen US-Dollar ab, mit der das Akquisitionsprogramm von internationalen Internet-Dienstleistungsfirmen fortgesetzt wird

Reston, Virginia, USA (ots-PRNewswire) - Das 1997 als VIA Internet Inc. gegründete Unternehmen VIA NET.WORKS kündigte an, daß die Firma eine Privatkapitalaufnahme in Höhe von 128 Millionen US-Dollar abgeschlossen hat. Seit Firmengründung hat das Unternehmen über 180 Millionen US-Dollar an Privatkapital durch führende Firmen in der Finanz- und der Internet-Branche aufgenommen.

VIA NET.WORKS ist eine internationale Internet- und E-Commerce-Firma, die hauptsächlich den kleineren bis mittleren Unternehmen Zugang zum Internet, Web-hosting, E-Commerce-Hilfsmittel, Internet-Sicherheits- und sonstige Dienstleistungen bietet. Gegenwärtig ist die Firma in sieben Ländern in Europa und Lateinamerika aktiv, nämlich in England, Frankreich, Deutschland, Irland, den Niederlanden, Brasilien und Argentinien. VIA beabsichtigt, die Mittel aus dieser aktuellen Kapitalaufnahme dazu zu verwenden, mit der Akquisition von und dem Investieren in diversifizierte Internet Service Provider in den großen Handelszentren von Europa und Lateinamerika fortzufahren. Die Firma wird die Geldmittel auch dazu benutzen, ihr internationales Netzwerk-Backbone zu aktualisieren und weiterhin die Entwicklung der Produkte und des Kundenservices in ihrer Firmengruppe zu unterstützen.

"Wir bauen derzeit eine globale Internet-Firma mit umfassendem Service auf, die sich auf Märkte konzentriert, die gegenwärtig einen erheblichen Mangel an entsprechendem Service aufweisen", sagte VIA NET.WORKS CEO David D'Ottavio. "Mit den Ressourcen von VIA werden unsere lokalen Firmen in der Lage sein, als Anbieter eines kompletten Pakets von werterhöhenden Internet-Produkten und -Dienstleistungen aus einer Hand aufzutreten."

"Uns bietet sich eine enorme Gelegenheit, unsere Aktivitäten in Europa und Lateinamerika auszubauen, Märkte, auf denen eine erhebliche aufgestaute Nachfrage nach Internet-Dienstleistungen vorhanden ist, in denen das Internet aber noch nicht extensiv eingesetzt wird", sagte D'Ottavio. "Die kleineren bis mittleren Unternehmen, an die wir uns wenden, verlangen eine Internet-Firma, die ihre Wünsche nach kosteneffektiven und gleichzeitig umfassenden E-Commerce-Dienstleistungen versteht. VIA kann diesen Kunden dabei helfen, zur globalen Internet-Gemeinschaft zu stoßen, und dabei ihre Anliegen in der lokalen Sprache, Währung und den Geschäftspraktiken vor Ort zu verwalten. Unsere Kunden erhalten die Produkt- und Zuverlässigkeitsvorteile einer globalen Internet-Firma mit dem Serviceangebot eines lokalen Anbieters."

Das leitende Managementteam von VIA NET.WORKS verfügt über beträchtliche internationale Erfahrungen in den entscheidenden Bereichen des operativen Geschäfts, des Ingenieurwesens, der Informationstechnologie und der Finanzierung. Das Unternehmen wird von führenden Finanz- und Industrieinvestoren unterstützt, darunter Centennial Funds, Telecom Partners, Norwest Equity Partners, HarbourVest International, Boston Millennia Partners, Verio, Providence Equity Partners, BCI Advisors, First Union Investors, Crescendo World Fund, Bessemer Ventures und Chase Capital Partners.

Der Firmenhauptsitz von VIA NET.WORKS befindet sich in der 12100 Sunset Hills Road, Suite 110, Reston, VA 20190, USA.

ots Originaltext: VIA NET.WORKS Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Steve Silvers of Clarus Public Relations, Inc., Tel.: 303-296-0343, ssilvers@claruspr.com, oder Catherine Graham, Chief Financial Officer von VIA NET.WORKS, Tel.: 703-464-3604, cathyg@intr.net

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE