Puchberg am Schneeberg erhält eine Park-and-ride-Anlage

Anlage umfaßt 83 Pkw-Stellplätze

St.Pölten (NLK) - Um Pendlern aus Puchberg am Schneeberg das Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel zu erleichtern, wird in den nächsten Monaten beim Bahnhof der Marktgemeinde eine Park-and-ride-Anlage mit 83 Pkw-Stellplätzen (inklusive zwei Behindertenparkplätzen) errichtet. Der Gesamtaufwand für diese neue Anlage inklusive des Erwerbes der erforderlichen Grundstücksfläche beläuft sich auf knapp 2,1 Millionen Schilling, der Bund übernimmt 50 Prozent der Kosten. Das Land Niederösterreich leistet entsprechend eines Übereinkommens mit dem Bund vom Dezember 1994 zur gemeinsamen Errichtung von Park-and-ride-Anlagen einen Beitrag von 40 Prozent. Die restlichen 10 Prozent bringt die Gemeinde auf, die auch die Betriebskosten und die laufende Instandhaltung zu tragen hat. Die Realisierung dieser Park-and-ride-Anlage wird demnächst in Angriff genommen. Die Bauarbeiten werden von den Österreichischen Bundesbahnen durchgeführt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK