Magna veröffentlicht die Ergebnisse des ersten Quartals 1999

Aurora, Ontario, Kanada (ots) - Magna International Inc. (TSE:
MG.A, MG.B; ME: MG.A; NYSE: MGA) veröffentlichte die Umsätze, Gewinne und Erträge pro Aktie für das erste Quartal 1999, das am 31. März 1999 endete.

---------------------------------------------------------------- Drei Monate mit Ende am 31. März 30. April 1999 1998

Umsatz $2.231 $1.609

Nettoeinkommen $ 109 $ 109 (1)
Exkl. sonstiges Einkommen $ 109 $ 99

Vollständig verwässerte Erträge pro Aktie $1,22 $1,33

Exkl. sonstiges Einkommen $1,22 $1,20 ---------------------------------------------------------------- (1) beinhaltet einen Zugewinn in Höhe von 10 Millionen US-Dollar aufgrund der Aktienausgabe von Decoma

Alle Beträge in Millionen US-Dollar mit Ausnahme der Angaben pro Aktie

---------------------------------------------------------------- Wie zuvor angekündigt, verlegte das Unternehmen mit Wirkung vom 31. Dezember 1998 das Ende seines Geschäftsjahres vom 31. Juli auf den 31. Dezember und stellte die Berichtswährung auf US-Dollar um. Dies geschah, um dem globalen Charakter des Automobilgeschäfts der Firma besser gerecht zu werden. In Übereinstimmung mit dem kanadischen Wertpapierrecht werden Vergleichsdaten für die drei Monate veröffentlicht, die am 30. April 1998 endeten, da dieser zuvor veröffentlichte Berichtszeitraum vor der Verlegung des Geschäftsjahrendes der jetzt vergleichbare ist.

Der Umsatz im ersten Quartal, das am 31. März 1999 endete, betrug 2,2 Milliarden US-Dollar, ein Zuwachs von 38,7% gegenüber dem Vergleichszeitraum, der am 30. April 1998 endete. Der höhere Umsatz gibt gegenüber dem Vergleichszeitraum, der am 30. April 1998 endete, einen 19%igen bzw. 67,3%igen Zuwachs am nordamerikanischen bzw. europäischen Produktinhalt pro Fahrzeug wieder, ein Zeitraum, in dem sich die nordamerikanische Fahrzeugproduktion um ungefähr 3,4% und die europäische um ungefähr 7,4% erhöhte. Die europäische Umsatzsteigerung geht hauptsächlich auf die vor kurzem durchgeführte Akquisition der Steyr-Daimler-Puch-Gruppe zurück. Im Werkzeug- und in anderen Bereichen erhöhten sich die Umsätze um 50% auf 213 Millionen US-Dollar.

Das Nettoeinkommen betrug im ersten Quartal, das am 31. März 1999 endete, 109 Millionen US-Dollar (darunter 6 Millionen aus dem Nicht-Automobilgeschäft, die hauptsächlich von den Santa Anita Race Track-Aktivitäten stammen) gegenüber 99 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum, der am 30. April 1998 endete (ausschließlich des Zugewinns in Höhe von 10 Millionen US-Dollar aufgrund der Aktienausgabe durch Decoma).

Die vollständig verwässerten Erträge pro Aktie betrugen im ersten Quartal, das am 31. März 1999 endete, 1,22 US-Dollar (dieser Betrag beinhaltet die vollständig verwässerten Erträge pro Aktie in Höhe von 0,07 US-Dollar aus dem Nicht-Automobilgeschäft) gegenüber 1,20 US-Dollar im Vergleichszeitraum, der am 30. April 1998 endete (ausschließlich der vollständig verwässerten Erträge pro Aktie, die aus dem Zugewinn aufgrund des Aktienverkaufs durch Decoma stammen).

Im ersten Quartal, das am 31. März 1999 endete, wurden Barmittel in Höhe von 199 Millionen US-Dollar generiert. Die gesamten Investitionsaktivitäten im aktuellen Quartal hatten den Umfang von 228 Millionen US-Dollar, davon 216 Millionen in festen Vermögenswerten und 12 Millionen in Investments und anderen Vermögenswerten.

Der Vorstand erklärte für das Quartal, das am 31. März 1999 endete, eine Dividende von 25 Cents pro Aktie für die nachgeordneten Stimmaktien der Klasse A und die Aktien der Klasse B, die am 15. Juni 1999 an die am 31. Mai 1999 festgestellten Aktionäre auszuzahlen ist. Dies stellt eine Dividendenerhöhung von 16% dar.

Magna kündigte vor kurzem die Gründung von MagnaWorks an, einem Joint Venture mit der Magellan Corp., einer Tochtergesellschaft der Orbital Sciences Corp. (NYSE:ORB). MagnaWorks, das zu 70% Magna und zu 30% Magellan gehört, wird angepaßte dem Stand der Technik entsprechende Fahrzeugnavigations- und Informationssysteme für OEMs (Original Equipment Manufacturers-Originalteilehersteller) von PKW und LKW in Nordamerika und Europa entwerfen und integrieren. Don Walker, President und CEO von Magna sagte dazu: "MagnaWorks vereint die fortschrittliche Navigations- und Positionierungstechnologie von Magellan mit der Gesamtsystemintegrationsfähigkeit von Magna. Die Firma bietet uns eine hervorragende elektronische Technologieplattform, auf der zukünftige Informations- und Unterhaltungssysteme aufgebaut werden können. Dies ist Teil des fortdauernden Strebens von Magna, den Kunden Innovationsprodukte zu bieten."

Wie zuvor angekündigt, stimmte der Vorstand der Gründung von Unternehmungen zu, die alle nicht das Automobilgeschäft betreffenden Vermögenswerte (einschließlich der Immobilien außerhalb des Automobilgeschäfts) von Magna umfassen. Dafür wird ein besonderes Komitee des Vorstands weiterhin die Vorschläge zur Gründung von Firmen als separate Unternehmungen und die verfügbaren Alternativen prüfen, darunter die Ausgabe von Minderheitsbeteiligungen an die Aktionäre von Magna. Vorbehaltlich des Abschlusses dieser Überprüfungen und der nachfolgenden Erörterung und Zustimmung durch den Vorstand wird erwartet, daß die Strukturen der Unternehmungen im einzelnen und die in Aussicht genommene zeitliche Gestaltung und Verfahrensweise bei der Beteiligung der Aktionäre auf der Jahreshauptversammlung der Aktionäre von Magna bekannt gegeben werden. Die Hauptversammlung ist für den 25. Mai 1999 terminiert.

MI Developments Inc. (*MID') wird weiterhin im wesentlichen alle der derzeitigen und zukünftigen das Automobilgeschäft betreffenden Immobilien von Magna besitzen und zu 100% Magna gehören.

Magna, einer der vielseitigsten Automobil-Mischkonzerne der Welt, gestaltet, entwickelt und produziert Automobilsysteme, Montageeinheiten und Bauteile und konstruiert und montiert komplette Fahrzeuge, in erster Linie für den Verkauf an Original-Hersteller von PKW und leichten LKW in Nordamerika, Europa, Mexiko, Südamerika und Asien. Zu den Produkten von Magna gehören dekorative Außenteile, Produkte für die Innenausstattung, einschließlich kompletter Sitze, Armaturen- und Türverkleidungssysteme und Schallschutz, gestanzte und geschmiedete Metallteile und Montageeinheiten, eine Vielzahl von Plastikteilen, einschließlich Karosseriepaneele und Frontteile, die über Decoma International Inc. vertrieben werden, diverse Komponenten für Motoren, Zugmaschinen, Betankung und Kühlung, die über Tesma International Inc. vertrieben werden, und eine Vielzahl von Antriebselementen und die komplette Fahrzeugtechnik und Montage, deren Vertrieb über die Steyr-Daimler-Puch-Gruppe erfolgt.

Magna hat über 51.000 Mitarbeiter in 162 Produktionseinrichtungen und 29 Produktentwicklungs- und -gestaltungszentren in 18 Ländern.

Magna International Inc.
Konsolidierte Erklärungen über das Einkommen und die einbehaltenen Erträge

---------------------------------------------------------------- (ungeprüft)
(Beträge in Millionen US-Dollar mit Ausnahme der Angaben pro Aktie)

Drei Monate mit Ende am 31. März 30. April 1999 1998

Umsatz $2.231 $1.609 ---------------------------------------------------------------- Kosten der verkauften Waren 1.842 1.307 Abschreibung und Amortisierung 84 49 Vertriebs-, Gemein- und
Verwaltungskosten 148 103 Zinseinkommen, netto (2) Kapitaleinkommen (5) (4) ---------------------------------------------------------------- Betriebseinkommen - Automobilgeschäft 162 156 Betriebseinkommen -
Nicht-Automobilgeschäft 12
Sonstiges Einkommen 10 ---------------------------------------------------------------- Einkommen vor Einkommensteuern und
Minderheitsbeteiligungen 174 166 Einkommensteuern 60 54 Minderheitsbeteiligungen 5 3 ---------------------------------------------------------------- Nettoeinkommen 109 109 Einbehaltene Erträge zum
Beginn des Zeitraums 1.202 969 Zuwachs des sonstigen
eingezahlten Kapitals (6) (6) Dividenden für nachgeordnete Stimmaktien der Klasse A
und Aktien der Klasse B (11) (15) ---------------------------------------------------------------- Einbehaltene Erträge zum
Ende des Zeitraums $1.294 $1.057 ---------------------------------------------------------------- ---------------------------------------------------------------- Erträge pro Stimmaktie der Klasse A oder
Aktie der Klasse B:

Basis $1,31 $1,47

Vollständig verwässert $1,22 $1,33 ---------------------------------------------------------------- ---------------------------------------------------------------- Ausgezahlte Bardividende pro nachgeordneter Stimmaktie
der Klasse A oder Aktie der Klasse B $0,22 $0,22 ---------------------------------------------------------------- ---------------------------------------------------------------- Durchschnittliche Anzahl der nachgeordneten Stimmaktien
der Klasse A und der Aktien der Klasse B, die im
Zeitraum ausstehen (in Millionen):

Basis 78,4 71,2

Vollständig verwässert 91,3 85,7 ---------------------------------------------------------------- ----------------------------------------------------------------

Magna International Inc.
Konsolidierte Cash Flow-Auszüge ---------------------------------------------------------------- (ungeprüft)
(US-Dollar in Millionen) ---------------------------------------------------------------- Drei Monate mit Ende am
31. März 30. April 1999 1998 ---------------------------------------------------------------- Bargeld aus (aufgewandt für):
operativem Geschäft
Nettoeinkommen $109 $109 Posten ohne gegenwärtigen Cash-flow 90 63 ---------------------------------------------------------------- 199 172 Änderungen beim unbaren Arbeitskapital (74) 157 ---------------------------------------------------------------- 125 329 ---------------------------------------------------------------- Investmentaktivitäten
Zugänge bei den Festanlagen (216) (169) Erwerb von Tochtergesellschaften (6) (51) Zuwachs bei den Investments
und sonstiger (6) (25) Erträge aus der Disposition von
Investments und sonstige 39 22 ---------------------------------------------------------------- (189) (223) ---------------------------------------------------------------- Finanzierungsaktivitäten
Nettoausgabe (Rückzahlung)
von Verbindlichkeiten 72 (102) Rückzahlung von Zinsverbindlichkeiten
aus Obligationen (7) (6) Ausgabe von konvertierbaren
nachgeordneten Aktien 435 Aktienausgabe durch
Tochtergesellschaften 27 Ausgabe von nachgeordneten
Stimmaktien der Klasse A 1
An Minderheitsanteile
gezahlte Dividenden (1)
Dividenden (17) (15) ---------------------------------------------------------------- 47 340 ---------------------------------------------------------------- Auswirkungen von Devisenkursänderungen auf Bargeld
und Bargeldäquivalente (9) 1 ---------------------------------------------------------------- Netto-(Abnahme)zunahme beim Bargeld und den
Bargeldäquivalenten im Zeitraum (26) 447 Bargeld und Bargeldäquivalente
zum Beginn des Zeitraums 484 299 ---------------------------------------------------------------- Bargeld und Bargeldäquivalente
zum Ende des Zeitraums $458 $746 ---------------------------------------------------------------- ----------------------------------------------------------------

Magna International Inc.
Konsolidierte Bilanz ---------------------------------------------------------------- (ungeprüft)
(US-Dollar in Millionen) ---------------------------------------------------------------- 31. März 31. Dezember 1999 1998 ---------------------------------------------------------------- Aktiva ---------------------------------------------------------------- Gegenwärtige Aktiva:
Bargeld und Bargeldäquivalente $ 458 $ 484 Forderungen 1.528 1.452 Inventarbestände 651 681 Vorausbezahlte Aufwendungen
und sonstige 49 54 ---------------------------------------------------------------- 2.686 2.671 ---------------------------------------------------------------- Investments 104 106 ---------------------------------------------------------------- Festanlagen, netto 2.996 2.873 ---------------------------------------------------------------- Goodwill, netto 284 306 ---------------------------------------------------------------- Sonstige Aktiva 193 209 ---------------------------------------------------------------- $6.263 $6.165 ---------------------------------------------------------------- ---------------------------------------------------------------- Passiva und Aktionärskapital ---------------------------------------------------------------- Gegenwärtige Passiva:
Bankschulden $ 340 $ 262 Verbindlichkeiten und sonstige
aufgelaufene Kosten 1.884 1.892 Innerhalb eines Jahres fällige
langfristige Verbindlichkeiten 33 42 ---------------------------------------------------------------- 2.257 2.196 ---------------------------------------------------------------- Langfristige Verbindlichkeiten 206 205 ---------------------------------------------------------------- Zinsverbindlichkeiten aus Obligationen 173 181 ---------------------------------------------------------------- Zukünftige Steuerverbindlichkeiten 45 55 ---------------------------------------------------------------- Minderheitsanteile 121 117 ---------------------------------------------------------------- Aktionärskapital:
Ausgegebene und ausstehende Aktien -
Nachgeordnete Stimmaktien der Klasse A
(ausgegeben: 77.426.914; 31. Dezember 1998 -
77.256.183) 1.440 1.430 Aktien der Klasse B
(konvertierbar in nachgeordnete Stimmaktien
der Klasse A) (ausgegeben: 1.098.109) 1 1 Sonstiges einbezahltes Kapital 608 599 Einbehaltene Erträge 1.294 1.202 Devisenumwandlungsberichtigung 118 179 ---------------------------------------------------------------- 3.461 3.411 ---------------------------------------------------------------- $6.263 $6.165 ---------------------------------------------------------------- ----------------------------------------------------------------

Fußnoten:

(i) Mit Wirkung vom 31. Dezember 1998 verlegte das Unternehmen das Ende des Geschäftsjahres vom 31. Juli auf den 31. Dezember. In Übereinstimmung mit dem kanadischen Wertpapierrecht werden Vergleichsdaten für die drei Monate veröffentlicht, die am 30. April 1998 endeten, da dieser zuvor veröffentlichte Berichtszeitraum vor der Verlegung des Geschäftsjahrendes der jetzt vergleichbare ist.

(ii) Mit Wirkung vom 31. Dezember 1998 änderte das Unternehmen seine Berichtswährung in US-Dollar. In Übereinstimmung mit den in Kanada allgemein akzeptierten Buchhaltungsgrundsätzen sind die entsprechenden Beträge nach dem Wechselkurs vom 31. Dezember 1998 von 1,5305 kanadischen Dollars für 1 US-Dollar umgerechnet worden. Die Beträge für den aktuellen Zeitraum sind mit der derzeitigen Wechselkursmethode umgerechnet worden, die den durchschnittlichen Wechselkurs im Zeitraum verwendet, um die Einnahmen, Aufwendungen und den Cashflow umzurechnen, und den Wechselkurs vom 31. März 1999, um die Aktiva und Passiva umzurechnen.

(iii) Die Einnahmen und Aufwendungen vor Einkommensteuern aus dem Nicht-Automobilgeschäft der Firma, das hauptsächlich aus den Einnahmen und Aufwendungen der im Dezember erworbenen Rennstrecke in Santa Anita besteht, stehen als einzelner Posten in der konsolidierten Einkommenserklärung. Die Einnahmen und Aufwendungen vor Einkommensteuern im aktuellen Zeitraum aus dem Nicht-Automobilgeschäft der Firma betrugen 42 Millionen bzw. 30 Millionen US-Dollar.

ots Originaltext: Magna International Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen erhalten Sie von
Graham Orr, Executive Vice-President, Corporate Development, unter Tel.: +1-(905) 726-7099.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS