Österreichischer Erfolg am 2. Tag der Euro Dog 99

Beagles aus Wien gewinnen Zuchtgruppenbewerb

Tulln (OTS) - Österreichischer Erfolg am zweiten Tag der Euro Dog 99. Den Zuchtgruppenbewerb dieses Tages gewannen drei Beagles des Wieners Michael Krassnigg. "Winnie vom Mitterfeld" und ihre beiden Söhne "Gerri und Grant", die von Hans Weninger aus Abstetten in Niederösterreich gezüchtet wurden, setzten sich gegen die europäische Konkurrenz durch. Die Hundefamilie hat übrigens einen prominenten Verwandten: Der "Bezirksrat" aus der Fernsehserie "Kaisermühlen-Blues" ist ein Onkel von Gerri und Grant.

Im Zuchtgruppenbewerb kommt es darauf an, möglichst Hunde im gleichen Typ einer Zuchtgruppe zu präsentieren. Besitzer Michael Krassnigg beschäftigt sich bereits seit rund zwanzig Jahren mit Beagles und geht mit ihnen auch auf die Jagd.

"Winnie vom Mitterfeld" wurde bereits als Champion ausgezeichnet, "Gerri" gewann einige Jugendtitel. "Jagdhunde in einem Bewerb zu präsentieren ist besonders schwierig. Sie folgen lieber ihrem Jagdinstinkt und nehmen eine Fährte auf, als sich zu präsentieren. Umso höher ist dieser Erfolg einzuschätzen," betonte Michael Krassnigg.

Für das Finale um den schönsten Hund Europas haben sich am Samstag ein Scottish Terrier aus Italien, ein Kurzhaar Dachshund aus Ungarn, ein Rhodesian Ridgeback aus Deutschland, ein Irish Red Setter aus Belgien und ein American Cocker aus Rußland qualifiziert.

Weitere österreichische Erfolge

Als schönste Hunde ihrer Rasse in Europa ("Best of Breed") wurden weiters der American Staffordshire Terrier "Cool Wind Kennel Blanea" von Bernhard Sammer aus Piesendorf (Salzburg), der deutsche Jagdterrier "Odo von der Fliehburg" von Heinrich Fortmüller (Steiermark), die Brandlbracke "Eiko vom Imlautal" von Ing. Wolfgang Plangl (Burgenland), der Schweizer Laufhund "Candida-Musette vom Ronthal von Mila Hanka aus Wien, die Steirische Rauhaarbracke "Basko vom Lonitzberg" von Lothar Fellner-Feldegg (Niederöstereich), die Tiroler Bracke "Bergmann vom Riedlergut" von Walter Wenger (Steiermark), der langhaarige Jagdhund "Jarko vom Hausruck" von Manfred Treiber (Burgenland), der Gordon Setter "Jägerlust Angie" von Ignaz Lechner (Niederösterreich), der Kleine Münsterländer "Greif vom Weingartl" von Eduard Hanser (Wien), der langhaarige deutsche Vorstehhund "Quint vom Poppenforst" von Oswald Bazant (Niederösterreich) und der Weimarer Langhaar "Akita vom Rannatal" von Liselotte Hirss (Wien) ausgezeichnet.

Rückfragen: PR-Agentur Stratcom Pressestelle Euro Dog Show Tel.:
0676-367 20 60

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS