Tag der NÖ Jagd in Schloß Laxenburg

Pröll: Natürliches Gefühl für ökologisches Gleichgewicht

Laxenburg (OTS) - In Schloß Laxenburg wurde heute im Rahmen der Jubiläumsfeier "50 Jahre NÖ Landesjagdverband" auch der Tag der NÖ Jagd begangen. LH Dr. Erwin Pröll graturlierte dabei dem NÖ Landesjagdverband zum 50. Geburtstag. Er sei immer ein wichtiges und großes Aushängeschild über die Grenzen hinweg gewesen, auch in einer Zeit, wo es nicht selbstverständlich war, Brauchtum hochzuhalten, und mit klaren Grundsätzen und ethischen Werten durchs Leben zu gehen. Am Weg ins nächste Jahrtausend müsse man zu Natur und Umwelt stehen, sonst gebe es Rück- statt Fortschritt. Gesellschaft, Natur und Umwelt brauchten einen fixen Anker, wie die Bauern und Jäger mit ihrem natürlichen Gefühl für Harmonie im ökologischen Gleichgewicht. Viele "Zeitgeister" würden auf uns zukommen: Um die richtigen von den falschen Geistern zu unterscheiden, müsse man sich an Natur und Umwelt sowie jenen Menschen orientieren, die dafür eintreten. Der Anker müsse fest verwurzelt in der Heimaterde bleiben, dann wären Weltoffenheit und Heimatverbundenheit kein Widerspruch, sondern ein konstruktiver Weg ins nächste Jahrtausend.

Landesjägermeister Dr. Christian Konrad betonte bei diesem "Fest von Jägern für Jäger" man könne stolz und selbstbewußt den grünen Rock tragen. Der Landesjagdverband als Interessensvertretung und Servicestelle arbeite, lebe in und sei Teil von Niederösterreich. Nach den Grundsätzen waidgerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Rücksichtnahme sei er ein für Natur, Umwelt, Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft unverzichtbarer Teil.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

02742/200-2175 DW

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS