AK kritisiert Preisentwicklung bei Benzin

40 Groschen Netto-Preisabstand zum EU-Durchschnitt überschritten

Wien (OTS) – Der österreichische Netto-Preisabstand bei Eurosuper hat die 40 Groschen zum EU-Durchschnitt erneut überschritten, kritisiert die AK. Die AK befürchtet, daß die Mineralölwirtschaft "diese freiwillige 40-Groschen-Vereinbarung schleichend aushöhlt." Daher verlangt die AK vom Wirtschaftsministerium, die Einberufung der Monitoring Gruppe noch vor nächsten Mittwoch, um Maßnahmen zu beraten. Falls die zukünftige Preisentwicklung nicht 40 Groschen über dem EU-Schnitt liegt, muß neuerlich eine Preisregelung überlegt werden, sagt die AK. ****

Aufgrund des Beschlusses der Preiskommission vom 31. März erhält die Monitoring-Gruppe (Vertreter des Wirtschaftsministeriums, Sozialpartner) jeden Mittwoch die Meldungen über die Treistoffpreisentwicklung. Am Mittwoch, dem 10. Mai, sind zwar die österreichischen Treibstoffpreise im Durchschnitt gesunken, jedoch der Preisabstand bei Eurosuper hat den 40 Groschen Abstand zum EU-Durchschnitt weiterhin um 6 Groschen pro Liter überschritten, kritisiert die AK. Bei Diesel ist der Abstand weiter mit 31
Groschen pro Liter konstant geblieben.

Die AK erinnert: Der derzeitigen Regelung hat die AK in der Preiskommission Ende März nur zugestimmt, wenn die Mineralölwirtschaft auf freiwilliger Basis alles unternimmt, eine dauerhafte Senkung des Preisniveaus auf diesen Abstand von maximal 40 Groschen sicherzustellen.
Die AK befürchtet, daß sich die Mineralölwirtschaft in kleinen Schritten, aber konsequent, von der erzielten Vereinbarung verabschiedet. Eine im Interesse der Autofahrer unakzeptable Vorgangsweise.
Daher will die AK bereits am Montag eine Sitzung der Monitoring-Gruppe, um über notwendige Maßnahmen zu beraten.

Falls die zukünftige Preisentwicklung mehr als 40 Groschen zum EU-Durchschnitt ausmacht, muß neuerlich die Preisregelung erwägt werden, sagt die AK.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Doris Strecker
Tel.: (01)501 65-2677

AK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW