49. Österreichischer Städtetag vom 26.-28. Mai in Innsbruck

Wien, (OTS) Schwerpunkt des 49. Österreichischen Städtetages, der heuer vom 26. bis 28. Mai in Innsbruck stattfinden wird, sind Fragen zur zukünftigen Finanzpolitik der Kommunen. Über 500 Vertreter der wichtigsten österreichischen Städte kommen in Tirols Landeshauptstadt zusammen, um drei Tage lang über die aktuellen Herausforderungen städtischer Finanz- und Steuerpolitik zu diskutieren und zu beraten.

In diesem Zusammenhang dürfen wir Sie auf folgende Termine aufmerksam machen:

Pressekonferenz mit dem Präsidenten des Städtebundes, Bürgermeister Dr. Michael Häupl sowie dem Generalsekretär Dkfm. Dr. Erich Pramböck im Rahmen der Bürgermeisterpressekonferenz am Dienstag, dem 18. Mai. 11.30 Uhr im Wiener Rathaus.

Die Eröffnung des 49. Österreichischen Städtetages findet am 26. Mai um 16.00 Uhr im Congresshaus von Innsbruck unter dem
Vorsitz des Präsidenten des Städtebundes, Dr. Michael Häupl, statt. Zuvor, um 15.15 Uhr, bittet Bundespräsident Dr. Thomas Klestil zu einem Empfang vor dem Congresshaus. Das Einleitungsreferat wird Dr. Rolf Böhme, Oberbürgermeister von Freiburg (Deutschland), im Rahmen der Eröffnung halten.

Der Österreichische Städtetag ist das wichtigste Forum heimischer Kommunen. In drei Arbeitskreisen werden am 27. Mai die "Steuerreform und Forderungen an den künftigen Finanzausgleich", "Kommunalbetriebe als Instrumente der städtischen Entwicklung" und der "Stabilitätspakt, Auswirkungen auf die Gemeinden; neue Modelle der Gemeindefinanzierung" inhaltlich diskutiert. In diesem Zusammenhang wird auch Finanzminister Rudolf Edlinger am 27. Mai
ab 11.45 Uhr über das Thema "Budget-, Wirtschafts- und Steuerpolitik für die Zukunft" sprechen.

Mit der Plenartagung am 28. Mai, in deren Rahmen Generalsekretär Dkfm. Dr. Erich Pramböck berichten wird und die Arbeitskreise ihre Ergebnisse präsentieren werden, endet der 49. Österreichische Städtetag um die Mittagszeit. Das Schlußreferat wird von Klubobmann Dr. Andreas Khol gehalten. (Schluß) hch

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 059
e-mail: hch@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK