ots Ad hoc-Service: ADVA AG <DE0005103006> ADVA AG OPTICAL NETWORKING LIEGT LEICHT ÜBER PLAN

Martinsried (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

ADVA AG OPTICAL NETWORKING
LIEGT LEICHT ÜBER PLAN

Noch vor der Bekanntgabe der offiziellen Ergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres berichtet die ADVA AG Optical Networking,Martinsried bei München und Meiningen (Neuer Markt:
ADV),daß Umsatzsteigerung und Ertrag leicht über Plan liegen.

"Wir haben viel erreicht und unsere Zielvorgaben erfüllt", resümiert Brian L. Protiva,Vorstand Vertrieb, Marketing und Finanzen der ADVA AG Optical Networking.

Die Veröffentlichung der offiziellen Ergebnisse für das erste Quartal 1999 erfolgt am 18. Mai 1999. Die ADVA AG Optical Networking wird in Zukunft jeden sechsten Dienstag nach Quartalsende die Ergebnisse bekanntgeben.

Darüber hinaus kündigt das Unternehmen an,daß ab dem 12. Mai 1999 ein dedizierter Investor-Relations-Bereich auf der ADVA Web-Site freigeschaltet wird. Neben aktuellen Hintergrundinformationen und einer Übersicht mit allen relevanten Terminen und Veranstaltungen haben Investoren die Möglichkeit, den offenen Dialog mit ADVA auch über das Internet zu pflegen. Die Web-Adresse lautet:
http://www.advaoptical.com/

Über ADVA AG Optical Networking Die ADVA AG Optical Networking wurde 1994 gegründet und hat sich seither zu einem technologieführenden Unternehmen für Systemanwendungen zur optimalen Auslastung von Glasfaserkabeln beim Datentransport entwickelt. ADVA spezialisiert sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von optischen Übertragungssystemen sowie WDM-Modulen (Wavelength Division Multiplexing) für Netzwerke als Grundlage für All-Optical-Networking-Anwendungen (Netzmanagementsoftware, Weitverkehrskommunikation und Bereitstellung von Bandbreiten). WDM ist eine Technologie zur Kapazitätserweiterung beim Datentransport durch Glasfaserkabel. Mit der Nutzung ihres Know-hows ermöglicht ADVA eine optimale Auslastung jedes einzelnen Glasfaserkabels. ADVA ist es gelungen, die WDM-Technologie kosteneffizient und flexibel einsetzbar zu gestalten.

Der Fokus von ADVA liegt auf Unternehmensnetzwerken, Telekommunikationsunternehmen mit einem breiten Dienstleistungsangebot für Unternehmen, sowie Lösungen für die Metropolitan Area Networks von Carriern. Schon mehr als 300 Installationen von ADVA sind im Einsatz. Zu den Kunden von ADVA zählen unter anderem deutsche und internationale Großbanken wie Paribas, Telekommunikationsanbieter wie France Telecom und MCI Worldcom Switzerland, aber auch eine Reihe namhafter deutscher Automobilhersteller.

In diesem rasant wachsenden Segment ist ADVA schon heute als ein führender europäischer Anbieter erfolgreich. Mit der WDM-Technologie setzt ADVA neue Standards für eine effiziente Datenübertragung. Damit bietet sich Telekommunikationsgesellschaften, Versicherungen und Banken bis hin zu lokalen Unternehmensnetzwerken die Möglichkeit, die begrenzten Übertragungskapazitäten der modernen Glasfasernetze besser zu nutzen. Denn gerade der Boom der Multimediaanwendungen stellt immer höhere Anforderungen an die Schnelligkeit der Datenübertragung.

Von 1995 bis 1998 konnte ADVA ein jährliches Umsatzwachstum von durchschnittlich 256% erzielen. Im Vergleich von 1997 auf 1998 wies ADVA ein Umsatzwachstum von ca. 400 %, auf insgesamt DM 22,5 Millionen, aus. Trotz hoher Investitionskosten 1997 und 1998 erwirtschaftete die ADVA AG Optical Networking 1998 bereits einen Gewinn von DM 1,1 Millionen nach US-GAAP.

******

Diese Pressemitteilung und die in ihr enthaltenen Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für diese Wertpapiere dar noch eine Aufforderung zur Angebotsabgabe. Die Aktien sollen nicht in Ländern verkauft werden, in denen ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein Verkauf vor einer Registrierung oder Zulassung gemäß den einschlägigen Wertpapiergesetzen rechtswidrig wäre. Durch diese Pressemitteilung oder die in ihr enthaltenen Informationen wird nicht zu einer Kaufpreisleistung in Geld, Wertpapieren oder anderer Form aufgefordert, und eine solche wird, falls sie auf diese Pressemitteilung hin erfolgt, nicht angenommen werden.

******

Herausgegeben von ADVA AG Optical Networking, Martinsried / München und Meiningen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

ADVA AG Optical Networking Nikolaus Zwick, Investor Relations Fraunhofer Straße 22 82152 Martinsried Tel.: +49 89 / 89 577 100 Fax:
+49 89 / 89 577 199 E-Mail: investor-relations@advaoptical.de

Harvard Public Relations GmbH Stefan Ehgartner/Jürgen Rast Goethestraße 66 80336 München Tel.: +49 89 / 53 29 57 50 Fax: +49 89 / 53 29 57 888 E-Mail: ehgartner@harvard.de jrast@harvard.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/18