ots Ad hoc-Service: STRATEC Biomedical Sys. <DE0007289001> Teil 2

Birkenfeld/Baden-Württemberg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

STRATEC
Biomedical Systems AG blickt auf ein erfolgreiches Jahr 1998 zurück; Vielversprechende Projekte/Aufträge in Aussicht Teil 2

Über "TecProbe" wurde bereits am 12. April im Internet berichtet.

Der angekündigte Vertrag eines völlig neuen Großprojektes soll Anfang Juni mit einem großen amerikanischen Unternehmen abgeschlossen werden. Auf Basis des "Plate Runners" wird durch neuartige Automatisierungskomponenten ein multifunktionelles Hochleistungssystem entstehen. Der Vertrag umfaßt die Entwicklung und Produktion von mehreren 100 Systemen. Der Abschluß der Entwicklung ist für das 4. Quartal 2000 geplant.

Ebenfalls noch diesen Monat erwartet das Unternehmen den Auftrag über die erste Abrufmenge für die Produktion des "TANGO".

Für das universelle Mikrotitterplattenluminometer "PLATE LUMINO" liegen inzwischen Zulassungen von Reagenzienherstellern vor. Durch einige Patente abgesichert, besitzt dieses System die höchste Meßdynamik aller auf dem Markt befindlichen Geräte. Die STRATEC Biomedical Systems AG wird mit diesem System erstmalig den Weg des "e-commerce" als Vertriebskanal einschlagen.

Auch in 1998 wurden von STRATEC Biomedical Systems AG einige Patente angemeldet. Insbesondere für Geräte mit "Biochip" ergaben sich einige Ansatzpunkte mit potentiellen Partnern, die bereits heute die übernächste Generation von Diagnostikgeräten planen. Mit einem der größten europäischen Diagnostikkonzerne wird derzeit über eine gemeinsame Zielsetzung für ein System zur Automatisierung der Chipanalytik- und Diagnostik nachgedacht .

Eine weitere neue Strategie im OEM-Geschäft sieht das Unternehmen im Anbieten von Systemlösungen. D.h. die STRATEC Biomedical Systems AG bietet den OEM-Kunden nicht nur Geräte sondern auch die für die Diagnostik notwendigen Reagenzien an.

Durch die Expansion in den bestehenden Märkten, aber auch durch das Beschreiten neuer Geschäftsfelder sieht der Vorstand der STRATEC Biomedical Systems AG die getätigten Investitionen in Forschung und Entwicklung bestätigt. Die Gesellschaft erwartet in den Jahren 2001 und 2002 durch die oben genannten Investitionen eine noch weiter verbesserte Umsatz- und Ertragssituation.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/14