Weinmesse Krems: 850 Weinproben

Tag des NÖ Weines am 27. Mai

St.Pölten (NLK) - 850 Weinproben, 42 Sektproben und sieben Traubensäfte werden auf der Weinmesse in Krems, die am 27. Mai eröffnet wird und bis zum 30. Mai dauert, präsentiert. Fast 3.000 Weinproben wurden eingereicht. Davon wurden 143 Gebietssieger und 21 Landessieger ermittelt. Mit 725 Proben ist der Grüne Veltliner der meist eingereichte Wein, gefolgt vom Rheinriesling mit 373 Proben, dem Weißburgunder mit 295 Proben und dem Chardonnay mit 214 Proben. Bei den Rotweinen führt der Zweigelt mit 252 Proben. Am 27. Mai ist gleichzeitig der "Tag des niederösterreichischen Weines". An diesem Tag werden Anita Krammer zur Weinkönigin und Else Zuschmann zur Vizeweinkönigin gekrönt. Außerdem wird der Autor Alfred Komarek zum niederösterreichischen Weinbotschafter bestellt.

Die Weinmesse bietet auch ein umfangreiches Rahmenprogramm: Neben Publikums- und Interessentenweinkosten finden im Kloster Und fachmännisch kommentierte Weinproben statt. Eine besondere Attraktion ist heuer die erstmals durchgeführte Faßweinbörse im Stadtsaal Krems. Markengemeinschaften wie die Österreichischen Traditionsweingüter, Vinum Carnuntum oder Kremser Wein stellen ihre Spitzenweine im Museum des Klosters Und vor. Fast alle präsentierten Weine können bei der Weinmesse erstmals zu Ab-Hof-Preisen gekauft werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK