Hiller: Schlögl verschläft Zusammenlegung der Grenzstellen Laa und Hevlin

Outletcenter im Niemandsland gefährdet die Wirtschaft -Besuchsminister schaut zu

Niederösterreich, 12.5.1999 (NÖI) "Ein 'Outletcenter', das im Niemandsland zwischen den Grenzstellen Laa und Hevlin entstehen soll, gefährdet die Wirtschaft des Weinviertels akut. Eine Lösung wäre die Zusammenlegung der beiden Grenzstellen zu einer gemeinsamen Zollabfertigungsgrenzstelle. Trotz mehrmaliger Aufforderungen hat sich 'Besuchsminister' Schlögl noch nicht aufraffen können, diese Zusammenlegung in die Wege zu leiten und verschläft dieses wichtige Projekt", stellte LAbg. Franz Hiller klar.****

An die Adresse des Herrn SP-Abgeordneten Motz richtete Hiller
die Aufforderung, sich an die zuständigen Herren zu wenden und nicht an den Landeshauptmann. "Als niederösterreichischer Landtagsabgeordneter müßte man wissen, daß der Innenminister für die Zusammenlegung von Zollabfertigungsstellen zuständig ist und der Finanzminister für die Finanzierung derartiger Projekte. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ist weder Innen- noch Finanzminister", so Hiller weiter.
- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI