ERINNERUNG - EINLADUNG zum Militärischen Festakt HEUTE um 13:00 Uhr

(Wien-OTS) Aus Anlaß der Überreichung von Erinnerungs-Fahnenbändern für die EU-Präsidentschaft Österreichs durch Staatssekretärin FERRERO-WALDNER an das Militärkommando Wien, die Stab Fernmeldeführung und das Heeresfernmelderegiment findet am
12. Mai 1999 um 13:00 Uhr im Inneren Burghof ein militärischer Festakt statt.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich zur diesem Termin eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm

kurz vor 13:00h Sammeln der "Höchstanwesenden": Die Frau Staatssekretärin trifft mit BM Fasslabend und dem Militärkommandanten von Wien, Divisionär Semlitsch, im Inneren Burghof beim Inneren Burgtor zusammen.

13:00h pünktlich Ankündigungssignal; die Höchstanwesenden begeben sich entlang des Leopoldinischen Traktes zum abgegrenzten Bereich. Der Kommandant der ausgerückten Truppe erstattet Meldung an die Höchstanwesenden

Abschreiten der Front (Militärmusik, Ehrenkompanie der Garde, 3 Fahnentrupps) durch die Höchstanwesenden unter den Klängen des Präsentiermarsches; beim Passieren der Fahnen (Achtung, vier verschiedene Fahnen !) wird die entsprechende Ehrenbezeugung geleistet.

Die Höchstanwesenden begeben sich zu den Ehrenplätzen auf der Tribüne und bleiben stehen - Flaggenparade

Ansprache von Militärkommmandant Divisionär Semlitsch

Segnung der Fahnenbänder durch die Militärgeistlichkeit

Ansprache der Frau Staatssekretärin

Aufruf der drei Fahnentrupps (Militärkommando Wien, Stab Fernmeldeführung, Heeresfernmelderegiment) einzeln; die Frau Staatssekretärin wird gebeten, die Fahnenbänder an den Fahnenstangen zu befestigen

Marsch "Oh Du mein Österreich"

Ansprache von Bundesminister Fasslabend

Bundeshymne, Europahymne

Der Kommandant der ausgerückten Truppe erbittet weitere Befehle;
BM Fasslabend befiehlt abzurücken; die Truppe defiliert an der Ehrentribüne vorbei und rückt ab (Ende des militärischen Festaktes).

anschließend:
(gegen 14:00h) Die Ehrengäste begeben sich zu einem Empfang in die Hofburg (Eingang Kongreßzentrum - Heldenplatz)

Während des vom Militärkommando Wien gegebenen Empfanges in der Hofburg werden die vom Herrn Bundespräsidenten an Angehörige des Bundesheeres, die sich während der Präsidentschaft besondere Verdienste erworben haben, verliehenen Auszeichnungen überreicht.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. J.Peterlik, Pressesprecher der Staatssekretärin
Tel: 53115-3265 / 0664-3567084

BM für auswärtige Angelegenheiten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/WIEN-OTS