Motz: "Außenpolitik" Erwin Prölls scheitert auf vielen Gebieten

Outlet-Center im "Niemandsland" bei Laa/Thaya gefährdet Wirtschaft und Arbeitsplätze

St. Pölten, (SPI) - "Einmal mehr bewahrheitet sich die Vermutung, daß die von LH Erwin Pröll so gern praktizierte "Außenpolitik" zwar viele Steuergelder verschlingt, aber keine wirklichen Vorteile für Niederösterreich und seine Bürger bringt. So war Pröll erst vor wenigen Wochen in der Slowakei, was großes mediales Echo hervorrief. Zusammengebracht scheint er allerdings wenig zu haben, denn beispielsweise in der Wirtschafts- und Atompolitik zeigt man dem "selbsternannten" NÖ-Außenminister die kalte Schulter. So gefährdet ein geplantes "Factory-Outlet-Center" zwischen den Grenzstellen Laa und Hevlin die Wirtschaft im nördlichen Weinviertel. Durch das Einkaufszentrum befürchten die Wirtschaftstreibenden ein weiteres Abwandern von Kunden ins "Niemandsland". Hat Pröll über dieses Vorhaben nicht mit den slowakischen Politikern gesprochen? Hat er dies schlichtweg vergessen? Diese Fragen bedürfen zweifellos einer raschen Aufklärung", so der Weinviertler SP-Landtagsabgeordnete Mag. Wolfgang Motz.****

Offensichtlich ist LH Erwin Pröll in außenpolitischen Fragen, wie leider auch sein Bundeskollege Wolfgang Schüssel, heillos überfordert. Anstatt sich für Niederösterreichs Interessen stark zu machen, den Wirtschaftsstandort NÖ zu fördern und gleichzeitig die benachteiligten Grenzregionen zu schützen, wird "small-talk" betrieben. "Die NÖ Sozialdemokraten fordern jedenfalls Aufklärung über die Aktivitäten, die Niederösterreichs Landeshauptmann und sein Parteikollege Wirtschaftslandesrat Ernest Gabmann betreffend des Outlet-Centers bei Laa/Thaya in die Wege geleitet haben und welche Firmen hinter dem geplanten Projekt stehen. Wenn schon ein Outlet-Center, dann könnte es gleich in Niederösterreich errichtet werden und damit nicht nur Arbeitsplätze schaffen, sondern auch Kunden aus den Nachbarländern anlocken", so Abg. Mag. Motz abschließend.
(Schluß) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI