"Umweltschutzaufwendungen der österreichischen Industrie - Verantwortung für die Zukunft

Einladung

Wien (OTS) - Die österreichische Industrie nimmt die Verantwortung gegenüber der Umwelt sehr ernst. Daher nimmt der Umweltschutz in der Investitionsplanung der österreichischen Industrie seit vielen Jahren einen fixen Platz ein. Die Höhe dieser Umweltinvestitionen und der laufenden Aufwendungen für die Umwelt hat nun eine Studie untersucht, die von der statistischen Abteilung der Wirtschaftskammer Österreich im Auftrag der Bundessektion Industrie durchgeführt wurde. Um Ihnen diese Untersuchung zu präsentieren und über aktuelle Umweltthemen zu diskutieren, laden wir Sie zu einem

PRESSEGESPRÄCH zum Thema

Umweltschutzaufwendungen der Österreichischen Industrie Verantwortung für die Zukunft.

am Mittwoch, 26. Mai 1999, 10 Uhr
im Café Landtmann, Landtmannzimmer
1010 Wien, Dr. Karl Lueger-Ring 4.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

-Mag. Dr. Hannes Margreiter, Biochemie GmbH und Umweltsprecher der Bundessektion Industrie

Dkfm. Joachim Lamel, Syndikus der
Bundessektion Industrie der Wirtschaftskammer Österreich

Ihr Kommen geben Sie bitte Frau Kromp, Tel. 50105-3302, bekannt.

Dkfm. Joachim Lamel
Syndikus

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Special Public Affairs
Tel. 01/532 25 45

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS